Infor kündigt Cloud-basierte Asset-Management-Lösung an

Share
Woman-on-tablet-in-cafe_Stocksy_NewsFeed_614x261 Neue Version von Infor EAM liefert durchgängige Transparenz für die effiziente Verwaltung von Assets von der Anschaffung bis zum Austausch

München -  02 Mrz 2015

Infor bringt die Version 11.1 von Infor Enterprise Asset Management (EAM) auf den Markt. Sie hilft, das Management von geschäftskritischen Anlagen, Ausrüstung und Maschinen über den ihren gesamten Lebenszyklus hinweg zu verbessern. Das neue Release bietet umfangreiche Auswahl an Funktionen, um Anlagen schnell und wirtschaftlich über die Cloud zu verwalten, auf dem Server im eigenen Unternehmen oder in einer Hybridumgebung. Infor EAM 11.1 ist außerdem einfacher für Anwender zugänglich, die über mobile Geräte und Tablet-PCs auf die Lösung zugreifen, und erhöht so die Transparenz.

Infor hat erheblich in die Produktentwicklung investiert, um Infor EAM Cloud-fähig zu machen und für mobile Geräte zu optimieren. Die Software passt sich mit ihren flexiblen Einsatzmöglichkeiten den Bedürfnissen verschiedenster Unternehmen an. Infor EAM 11.1 verfügt außerdem über eine verbesserte Benutzeroberfläche, die sich einfacher bedienen lässt und ein effizientes Compliance-Reporting und Monitoring unterstützt. Ganz gleich, ob es um die besseren Zugriff auf die Lösung von unterwegs, die Einhaltung von Richtlinien oder um Gerätekonfigurationen geht – Anwender der Asset-Management-Software profitieren bei jeder Aufgabe gleichermaßen.

„Infor Enterprise Asset Management ist seit seiner Entstehung ein integraler Bestandteil verschiedener Business-Anwendungen", sagt Scott Bannon, President des User Advisory Board. „Infor hat kontinuierlich in Infor EAM investiert. An allen Punkten, in denen Infor EAM im Unternehmen zu tragen kommt, sorgt die Lösung für mehr Konnektivität und Transparenz. Das neue Programm verbessert Zeitmanagement und Ressourceneinsatz und stellt eine vielseitige Lösung für Herausforderungen im Tagesgeschäft dar.“

Wichtige neue Funktionen:

  • Erweiterte Mobilfunktionen – Da Infor EAM jetzt die Betriebssysteme Android und iOS unterstützt, können Anwender schnell und einfach per Smartphone oder Tablet auf eine Reihe von Funktionen zugreifen. Das neugestaltete und reaktionsschnelle Interface läuft auf jedem Endgerät und ermöglicht Anwendern, ihre Arbeit auch unterwegs fortsetzen zu können.
  • Verbessertes Garantie-Management – Infor EAM 11.1 kann den allgemeinen Return on Investment beschleunigen. Die Lösung unterstützt Anwender dabei, laufende Garantieleistungen der bereits eingesetzten Anlagen und Maschinen zu verwalten. Die neueste Version bietet umfangreichere und einfacher zu nutzende Funktionen, mit denen sich Gewährleistungsansprüche nachverfolgen, verwalten und geltend machen lassen. Das reduziert Ausgaben für Instandhaltung und den laufenden Betrieb.
  • Verbessertes Management von Instandhaltungsaufträgen – Infor EAM 11.1 ist mit ausgefeilten Funktionen ausgestattet, mit denen Anwender Instandhaltungsaufgaben planen, verwalten und durchführen können – ausgerichtet an den für das jeweilige Unternehmen geltenden Prioritäten. So muss das Wartungspersonal nicht ständig Prozesse manuell nachverfolgen und kann stattdessen Ressourcen vorausschauend einplanen.
  • Leistungsfähiger Linear Asset Support – Die neueste Version von Infor EAM koordiniert auch Anlagen, die auf einem linearen System aufsetzen – wie etwa ein Schienennetz oder eine Stromtrasse – und macht deren Wartungs- und Instandhaltungsbedarf transparent. Im Gegensatz zu einer stückweisen Betrachtung, die Lücken oder Mängel übersehen kann, lässt Infor EAM einen Blick auf die gesamte Installation zu und steuert sie sequentiell als Ganzes.

„Infor EAM wurde entwickelt, um vorbeugende Wartungsmaßnahmen einfacher zu managen und Ressourcen effizienter zu nutzen. Damit können Unternehmen ihre Ausfallzeiten und anlagenbezogene Kosten reduzieren", sagt Kevin Price, Product Director Infor EAM bei Infor. „Die Erweiterungen der neuesten Version schaffen eine einheitliche Sicht auf den gesamten Lebenszyklus von Anlagen und Maschinen. Das ist für alle Unternehmen von der Öl- und Gasindustrie bis hin zum Gesundheitswesen von entscheidender Bedeutung. Infor EAM unterstützt sie bei der Einhaltung von Richtlinien sowie bei der Risikominimierung und bringt die Asset-Planung mit strategischen Unternehmenszielen auf eine Linie."


Über Infor

Infor verändert die Art und Weise, wie Informationen in Unternehmen verteilt und verarbeitet werden. Der Applikationsanbieter unterstützt 73.000 Kunden in mehr als 200 Ländern und Regionen, ihre Prozesse zu verbessern, weiter zu wachsen und sich schnell an veränderte Geschäftsanforderungen anzupassen. Infor bietet industriespezifische Applikationen und Suiten, die auf schnelle Prozesse ausgelegt sind. Anwender profitieren von einem einfachen, übersichtlich und elegant gestalteten Oberflächendesign. Infor-Lösungen sind flexibel einsetzbar: Kunden haben die Wahl, ob sie ihre Geschäftsapplikationen in der Cloud, vor Ort im Unternehmen oder in einer Mischform betreiben. Mehr Informationen über Infor finden sich unter www.infor.de.

Zu den Kunden von Infor zählen:

  • 19 der 20 führenden Luftfahrtunternehmen
  • die 10 führenden Unternehmen aus der High-Tech-Industrie
  • die 10 führenden Pharma-Unternehmen
  • 22 der 25 größten amerikanischen Healthcare-Vertriebsnetzwerke
  • 16 der 20 größten US-Städte
  • die 20 führenden Automobilzulieferer
  • 17 der 20 führenden Industriegroßhändler
  • 16 der 20 weltweit führenden Einzelhandelsketten
  • 4 der 5 führenden Brauereien
  • 21 der 30 weltweit führenden Banken
  • 6 der 10 führenden Luxusmarken


This announcement reflects the direction Infor may take with regard to the specific product(s) described herein, all of which is subject to change by Infor in its sole discretion, with or without notice to you. This announcement is not a commitment to you in any way and you should not rely on this document or any of its content in making any decision. Infor is not committing to develop or deliver any specified enhancement, upgrade, product or functionality, even if such is described in this announcement and even if such description is accompanied by words such as “anticipate,” “believe,” “expect,” “intend,” “may,” “plan,” “project,” “predict,” “should,” “will,” and/or similar expressions. Many factors can affect Infor’s product development plans and the nature, content and timing of future product releases, all of which remain in the sole discretion of Infor. This announcement, in whole or in part, may not be incorporated into any contractual agreement with Infor or its subsidiaries or affiliates. Infor expressly disclaims any liability with respect to this announcement.

Press contacts

Media contacts - Americas

Dan Barnhardt
U.S.A. and Canada
Phone:+1 646 336 1731
Email:dan.barnhardt@infor.com

Claudia Vazquez
Latin America
Phone:+54 11 4010 8079
Email:claudia.vazquez@infor.com

Media contacts - Europe and Africa

Richard Moore
United Kingdom, Southern Europe,
Africa, and Nordics
Phone:+44 121 615 8189
Email:richard.moore@infor.com

Media contact - Asia Pacific, Japan, and Middle East

Phyllis Tan
Phone:+65 9799 9133
Email:phyllis.tan@infor.com

Industry analyst contact

Sharon Sulc
Phone:+1 614 537 6634
Email:sharon.sulc@infor.com



See logo and branding guidelines

Specialized by industry.
Engineered for speed.
© Copyright 2017. Infor. Alle Rechte vorbehalten.
Can we help?
Chat now
No, thanks