Auricchio investiert in Infor M3, um seine internationalen Expansionspläne zu unterstützen

April 7, 2017



Der italienische Käsehersteller will mit der branchenspezifischen ERP-Plattform von Infor in allen Bereichen der Unternehmensgruppe die Planungs- und Analyseprozesse optimieren.

Infor ist führender Anbieter attraktiver Business-Anwendungen mit branchenspezifischem Zuschnitt, bereitgestellt als Cloud-Services. Wie das Unternehmen heute bekannt gab, hat sich der italienische Käsehersteller Auricchio S.p.A. für Infor M3 sowie Warehouse Mobility und Infor Xi entschieden, um seine internationale Expansionsstrategie zu unterstützen und die Geschäftsprozesse in allen Bereichen seiner Unternehmensgruppe zu standardisieren. Die ERP-Plattform soll die besonderen Anforderungen unterstützen, die Auricchio als Hersteller von Frischwaren stellt, und hierzu in den zehn in Italien, den USA und Spanien tätigen Unternehmensbereichen die Datenanalytik verbessern und die Planungs- und Logistikprozesse optimieren.

Vor dem Hintergrund markanter Veränderungen, die der Hersteller und Vertreiber von bekannten Käsespezialitäten „Made in Italy“ in den letzten Jahren in seinem Unternehmen durchgeführt hat und die auch mehrere Unternehmensübernahmen umfassten, fiel die Entscheidung zugunsten der Software von Infor aus, weil sie sich durch Flexibilität, speziell auf die Bedürfnisse der Lebensmittelindustrie abgestimmte Funktionen und die Fähigkeiten einer innovativen, modernen und kollaborativen Managementplattform auszeichnet. Weitere entscheidende Faktoren bei der Entscheidung von Auricchio waren die internationalen Einsatzmöglichkeiten und die Skalierbarkeit der Plattform sowie das Vertrauen in die Partner von Infor, Cad-it und Brainware, die bei dem Unternehmen mit Infor d/EPM bereits Software für die Vertriebsanalyse implementiert hatten.

Nachdem Vertreter des Unternehmens, das auf eine 140-jährige Tradition bei der Käseherstellung zurückblicken kann, internationale Referenzkunden von Infor M3 in derselben Branche besucht hatten, waren sie völlig sicher, dass Infor der beste Partner für die wichtigen Umstellungsprozesse des Unternehmens sein würde.

Die neue Anwendung, die ab Januar 2018 für 150 Benutzer in Betrieb genommen werden soll, bedeutet, dass der Käsehersteller von einer deutlich besseren Koordinierung zwischen den Unternehmensbereichen, größerer Kosteneffizienz beim vielfältigen Produktsortiment und strafferer Steuerung bei Zertifizierung und Rückverfolgbarkeit profitieren kann. Verbesserte Informationen zu allen operativen Abläufen – von der Produktion und Lagerhaltung über Erträge und Gewichtsreduzierung bis zur Logistikabwicklung – sollen auch Verbesserungen bei der Abfallvermeidung ermöglichen, die Produktumsätze erhöhen und den Kundenservice verbessern. „Wir sind auf einem volatilen Markt tätig und müssen unsere Strategien häufig an die sich ändernden Marktbedingungen anpassen“, erklärte Giovanni Martini, CFO und Group Controller bei der Auricchio Unternehmensgruppe. „Auch gesetzliche und regulatorische Veränderungen haben erheblichen Einfluss auf unsere Geschäftsaktivitäten, zumal wir so viele verschiedene Konzerngesellschaften haben, für die wir berichten müssen. Ebenso sind Rückverfolgbarkeit und Zertifizierungen für einen Hersteller von Frischwaren entscheidend, so dass ein System, das uns dabei helfen kann, all diese komplexen Prozesse über eine einfach zu bedienende Schnittstelle zu steuern, für uns einfach notwendig war. Durch die Einführung der Infor-Lösung erhält unser Management einen konsistenten Überblick über unsere gesamten Geschäftsprozesse, was uns nicht nur helfen kann, den regulatorischen Bedürfnissen gerecht zu werden, sondern uns die Flexibilität und Agilität bietet, um schnell auf Marktchancen zu reagieren und damit unsere Rentabilität zu maximieren.“

„Die zunehmende Komplexität in Verbindung mit unter Druck geratenen Margen und das sich schnell verändernde Nachfrageverhalten der Verbraucher im Bereich der Lebensmittelindustrie bedeutet, dass One-Size-Fits-All-Systeme wirklich der Vergangenheit angehören“, ergänzte Bruno Pagani, Sales Director Italien bei Infor. „Erfolgreiche Lebensmittelhersteller wie Auricchio benötigen Technologien, die speziell auf die Anforderungen ihrer Branche zugeschnitten ist, in diesem Fall die Komplexität der Käseherstellung, ohne die Wachstumsmöglichkeiten des Unternehmens zu beeinträchtigen. Die mikro-vertikale Strategie von Infor ist speziell auf diese Herausforderungen ausgerichtet und wir freuen uns, Auricchio in seiner nächsten Wachstumsphase begleiten zu dürfen.“

Abgelegt unter
  • Manufacturing
Branche
  • Industrielle Fertigung
Region
  • EMEA

Verbinden wir uns

Wir melden uns in Kürze

Or connect via: Linkedin