Berührungslose Technologie, Hoteldienstleistungen und die Cloud

Juli 20, 2020

Der Ruf nach kontaktlosen Technologien und Prozessen in Hotels

Kontaktbeschränkungen zwischen Gästen und Mitarbeitern sind zu einem bestimmenden Merkmal unseres neuen Jahrzehnts geworden. Die kulturellen Implikationen, die sich daraus ergeben, dass neue Generationen von Gästen mittels ihrer mobilen Geräte mehr Kontrolle über ihr Erlebnis wünschen, sind nicht erst seit heute zu beobachten. Seit Anfang 2020 haben die Gesundheitsaspekte den Bedarf an selbstgesteuerten Prozessen nur noch deutlicher sichtbar gemacht. Diese Prozesse unterstützen das Online- und mobile Einchecken, das Buchen von Extras, Upgrades, das Auschecken und andere Dienste über mobile Geräte, wobei wenig oder gar kein Kontakt zu den Hotelmitarbeitern entsteht.

Diese Funktionalität einfach und problemlos in kurzer Zeit an mehreren Standorten einzuführen, ist eine Herausforderung, wenn jeder Standort de facto ein eigenes, relativ isoliertes Datenzentrum darstellt. Das nennt man ein On-premise-PMS. Schon allein mit Blick auf die Skalierbarkeit ist eine Cloud-basierte Infrastruktur erforderlich, um an jedem Hotelstandort eine Umgebung zu ermöglichen, die dem Gast das Gefühl gibt, über die Funktionalität und den Abstand zu verfügen, die er sich für einen modernen Hotelaufenthalt wünscht.

Buchstäblich auf Kontakt in der Zahlungsphase verzichten

Auch die Zahlungstechnologie entwickelt sich rasant weiter, was in einer Zeit, in der das Berühren von Oberflächen auf ein Minimum beschränkt oder überhaupt vermieden werden sollte, erstrebenswert ist. Wichtig ist, dass der Zahlungsprozess durch eine skalierbare und anpassungsfähige Plattform unterstützt wird, damit die Gäste mit ihren mobilen Geräten per Fernzahlung über webbasierte Anwendungen, über mobile Zahlungsmethoden (Apple Pay, Google Pay usw.) oder persönlich mittels EMV-Technologie - wie Kreditkarten und Debitkarten - mit Chip bezahlen können, um den Kontakt gering zu halten.

Es kommt darauf an, die richtige Technologie einzusetzen. Dies gilt sowohl in praktischer als auch in kultureller Hinsicht. Cloud-Technologie, die diese Zahlungsarten für eine Reihe von Standorten auf einheitliche und umfassende Weise unterstützt, sorgt für ein "rundes" Gasterlebnis. Sie trägt ferner dazu bei, einige sehr reale physische Anforderungen zu erfüllen, um das Bezahlen einfach und stressfrei zu gestalten.

Mitarbeiter befähigen, ihre Aufgaben neu zu definieren und die Hotelflächen neu zu organisieren

Wenn es um kontaktlose Lösungen für Gästebuchungen und Dienstleistungen geht, benötigen Hotelteams vieles von dem, was auch die Gäste brauchen: Einfachheit, Leichtigkeit und Abstand. Die durch die Cloud ermöglichte Kontaktlos-Technologie bietet den Mitarbeiterteams mehr Flexibilität bei der Übernahme von Arbeiten. Weniger Interaktionen an der Rezeption beim Ein- und Auschecken der Gäste und bei der Schlüsselausgabe bedeutet mehr Zeit, um sich auf andere Aufgaben zu konzentrieren, die die Qualität des Aufenthalts und den Wert ihrer Arbeit erhöhen. Ein Beispiel wären bessere Reaktionszeiten auf Sonderwünsche. Es könnte die Gelegenheit sein, häufigere Wartungskontrollen und Reparaturen im ganzen Gebäude durchzuführen oder einfach nur Back-Office-Tätigkeiten nachzuholen.

Eine Cloud-fähige Hotel-PMS-Plattform, mit der sich diese Funktionalität einfach und schnell auf alle Standorte anwenden lässt, ermöglicht es den Hotelteams, eine neue Ära für großartigen Service einzuleiten. Mitarbeiter können so leichter einen konstruktiven, proaktiven Beitrag zum Gasterlebnis leisten, was auch sie selbst zufriedener macht. Nicht zuletzt kann dies neue Überlegungen für die Nutzung von Hotelflächen anstoßen, über die Zimmer hinaus. Es könnte Raum geschaffen werden, wo Gäste arbeiten, essen, lesen, nachdenken oder einfach sein können, ohne sich über Abstandsregeln den Kopf zerbrechen zu müssen.

Die Bedeutung der Cloud für die Hotellerie

Diese Ära hat uns gelehrt, dass die flexible Möglichkeit, kurzfristig umfangreiche Innovation auf den Weg zu bringen, ein Erfolgsmaßstab sein kann. Kontaktlos-Technologie in dem Sinne, dass der Abstand zwischen Mitarbeitern und Gästen gewahrt bleibt, dass das tatsächliche Berühren von Oberflächen beim Bezahlen vermieden wird und dass wir dabei zusätzlich die Freiheit haben, Aufgaben und Umgebungen zu überdenken: All das wird durch nachdrücklichen Einsatz von Mobiltechnologie ermöglicht, die in der Cloud unterstützt wird.

Hotels und Resorts müssen jetzt schneller denn je agieren. Die Cloud ist für Innovation in der Hotellerie in dieser Ära des radikalen Wandels wichtig – wenn nicht sogar unverzichtbar.

Wenn Sie mehr über die Infor HMS-Lösung für das Hotel Property Management erfahren möchten und darüber, wie sie kontaktlose Prozesse und andere wichtige operative Vorgänge unterstützt, klicken Sie hier.

Branche
  • Hotelwesen

Verbinden wir uns

Wir melden uns in Kürze

Or connect via: Linkedin