Infor erhält Investition in Höhe von 1,5 Milliarden US-Dollar im Vorfeld eines möglichen IPO

Januar 21, 2019

Infor erhält von seinen Shareholdern Koch Equity Development, LLC (KED) und Golden Gate Capital eine neue Investition in Höhe von 1,5 Milliarden US-Dollar. Für KED ist es die zweite Investition in Infor. Bereits 2017 hatte das Unternehmen mehr als zwei Milliarden US-Dollar beigesteuert. Die Investition dient als Meilenstein für einen möglichen IPO in diesem oder dem kommenden Jahr – abhängig von den Marktbedingungen zum jeweiligen Zeitpunkt.





„Koch und Golden Gate Capital sind hervorragende Partner für Infor. Alle unsere 17.300 Mitarbeiter freuen sich über diesen Schritt und sind gespannt auf die nächste Wachstumsphase“, sagt Charles Phillips, CEO von Infor. Unter der Führung von Phillips und im Rahmen der Partnerschaft mit KED und Golden Gate Capital konnte Infor in den vergangenen fünf Jahren rund 2,5 Milliarden US-Dollar in Produktdesign und -entwicklung investieren sowie mehr als 475 neue Produkte, 1.870 Integrationen und 20.700 Branchenfunktionen für seine CloudSuite-Produktlinie entwickeln. Infor CloudSuite ist nun die einzige vollständig multimandantenfähige ERP-Suite, die Front- und Backoffice-Anwendungen sowie die Logistik mit globaler Unterstützung für Sprachen, Währungen und lokale Anpassungen umfasst. „Koch war Kunde von Infor, bevor wir Investor des Unternehmens wurden. Daran hat sich nichts geändert: Die Unternehmen von Koch Industries verlagern ihre unternehmenskritischen Anwendungen nach wie vor in die Infor CloudSuites“, sagt Jim Hannan, Koch Executive Vice President und CEO of Enterprises bei Koch Industries, Inc., der Muttergesellschaft von KED. „Die innovativen Produkte von Infor haben dazu beigetragen, unsere digitale Transformation voranzutreiben. Nach dem Abschluss dieses Vorhabens werden alle unsere 120.000 Mitarbeiter weltweit sie nutzen.“





Infor kann einen Umsatz von mehr als drei Milliarden US-Dollar im Geschäftsjahr 2018 vorweisen und war das erste Unternehmen, das unternehmenskritische ERP-Anwendungssuiten in Public Clouds für ganze Branchen überführt hat. Die CloudSuites von Infor sind die Grundlage für die digitale Transformation von mehr als 9.500 Kunden in 110 Ländern. Infor-Anwendungen umfassen die Branchen Finanzen, Fertigung, Supply-Chain-Management, Personalwesen und Customer Relationship Management.In den letzten fünf Jahren hat Infor kontinuierlich Marktanteile im Bereich von Cloud-Anwendungen gewonnen. 70 Prozent des Umsatzes aus Softwarelizenzen werden heute aus Cloud-Anwendungen generiert.Grundlegend für die Strategie von Infor ist der Branchenfokus jeder CloudSuite. Infor macht teure Anpassungen und unkontrollierte Beratungsaufträge überflüssig. Kunden senken ihre Kosten standardmäßigum 25 Prozent oder mehr, indem sie individuelle Software-Anpassungen und große Upgrades unnötig machen und die Infrastrukturkosten nach dem Wechsel zur CloudSuite senken.





Infor hat seine Präsenz in Schlüsselbranchen wie Gesundheitswesen, Fertigung, Einzelhandel, dem öffentlichen Sektor und der Hotellerie sowie Gastronomie ausgebaut. Über 72 Prozent aller Krankenhäuser in den USA betreiben Infor-Anwendungen, gleiches gilt für 19 der 20 wichtigsten Automobilzulieferer und acht der zehn wichtigsten Modemarken.





Gesamte Pressemitteilung hier lesen.


Branche
  • Hotelwesen
Produkt
  • Hospitality
Region
  • EMEA
Verbinden wir uns

Wir melden uns in Kürze

Or connect via: Linkedin