Infor Xpert 5 – warum sich der Umstieg jetzt lohnt

März 16, 2015

Es ist schon viel zu Infor Xpert 5 geschrieben und gesprochen worden – jetzt geht es offiziell weiter: Seit Ende Februar ist das Release allgemein verfügbar. Als Regional Vice President Development Automotive hat Michael Späth die Entwicklung von Infor Xpert 5 begleitet und beantwortet die wichtigsten Fragen rund um die Lösung.



Warum sollte man jetzt umsteigen?


Infor Xpert 5 reflektiert die neuesten Anforderungen von OEMs an Lieferanten sowie die Wünsche und Anregungen, die Kunden an uns gestellt haben. Den Ausschlag für den Umstieg geben ja in der Regel sehr individuelle Aspekte – aber lassen Sie mich nur einen guten Grund herausgreifen: Die Erwartungen im Hinblick auf integrierte Versandprozesse inklusive der Bereitstellung und Strukturierung von Liefer- und Sendungsdaten werden weiter steigen. Unser neu konzeptioniertes Transaktionsmodell in Infor Xpert 5 nimmt maßgeblich Einfluss auf die Unternehmenslogistik und rüstet Unternehmen für diese anstehenden Herausforderungen. Hinzu kommt, dass Xpert 5 technisch auch die Basis für kommende Weiterentwicklungen z.B. im Bereich Benutzer-oberfläche oder in Bezug auf die Strategie rund um Infor XI legt. Nicht zu vergessen, dass Xpert 5 unser erstes Release ist, bei dem Infor ION von Anfang an mit an Bord ist.



Sind alle Kinderkrankheiten beseitigt, wenn es jetzt offiziell losgeht?


Die Firma Lydall Gerhardi hat ihr Pilotprojekt kürzlich erfolgreich abgeschlossen und nutzt Infor Xpert 5 bereits im Echtbetrieb. Wir haben Erfahrungen vergangener Jahre in die Entwicklung einfließen lassen und sind stolz darauf, dass das Feedback von Lydall Gerhardi sehr positiv ist. Die Lösung läuft extrem stabil. Und schon jetzt haben wir die Zusage weiterer Kunden, dass sie den Umstieg in den nächsten Wochen in Angriff nehmen werden.



Wo kann man sich über Xpert 5 informieren?


Auf der Roadshow in Frankfurt hat es ja bereits einen ersten Überblick über den Funktionsumfang von Infor Xpert 5 gegeben. Wer für das laufende Jahr tatsächlich ein Upgrade plant, für den ist unsere ERP-Roadshow eine Pflichtveranstaltung, die im März in Stuttgart, Erkrath, Darmstadt und Hannover zu Gast sein wird. Auf der Agenda stehen extra lange Sessions, in denen wir alle Neuerungen ausführlich mit den Teilnehmern besprechen. Zudem bieten wir die Möglichkeit, vorab persönliche Termine für eine 15-20minütige Demo auszumachen. Ansprechpartnerin ist hier Anja Maerte.


Region
  • EMEA
Let’s Connect

Wir melden uns in Kürze

Or connect via: Linkedin