Intelligentes Revenue Management für die Hotellerie – Maximieren der Rentabilität

März 30, 2021

Eine zügige Implementierung bei gleichzeitiger Gewährleistung von Genauigkeit sind Ziele, die einander häufig zuwiderlaufen. Dabei sind Schnelligkeit und Präzision prinzipiell erfolgsentscheidend. Im heutigen Gastgewerbe und auf dem Gebiet der Revenue Management Lösungen sind beide unerlässlich, um wettbewerbsfähig zu bleiben. In diesen komplexen Zeiten sind Hotels und Resorts gefordert, bei der Erbringung ihrer Dienstleistungen rasche Umstellungen vorzunehmen. Die punktgenaue Preisgestaltung im richtigen Kanal und zum exakten Zeitpunkt ist für den Unternehmenserfolg in der neuen Ära so entscheidend wie noch nie.

Welche Best-Practices können dafür sorgen, dass eine Lösung der Hotelleitung hilft, sich auf die Maximierung des Ertragspotenzials zu konzentrieren? Wie nutzen Experten neue Technologien für Preisgestaltung und Prognosen um allgemein sicherzustellen, dass ein Angebot wettbewerbsfähig ist, auch wenn sich Parameter mitunter mehrmals täglich verändern?

Machine Learning für optimiertes Revenue Management

Entgegen der vielen Missverständnisse im Zusammenhang mit Machine Learning und Algorithmen ist Automatisierung keine Bedrohung für die Arbeit der Revenue Manager. Tatsächlich handelt es sich um Schlüsselelemente, um den Anforderungen in puncto Schnelligkeit und Präzision in Märkten gerecht zu werden, die sich in unglaublichem Tempo bewegen. Revenue Management Lösungen für Hotels mit einem Machine Learning-Baustein haben Revenue Managern die Möglichkeit eröffnet, einen stärker datengesteuerten Prozess zum Verkauf von Zimmern zum richtigen Preis zu etablieren, basierend auf internen Daten sowie einer Analyse externer Marktdaten.

Bei mit Machine Learning untermauerten Revenue Management Plattformen bringen Revenue Manager ihr Fachwissen und ihre Markterfahrung auf eine neue Art und Weise zur Geltung. Die Automatisierung spielt eine wesentliche Rolle bei der Aktualisierung der Preisgestaltung, wann immer dies erforderlich ist und eröffnet Führungsteams mehr Möglichkeiten, weitaus rascher als bisher mehr Klarheit über die Strategie zu erhalten. Dadurch bleibt auch mehr Raum für eine bessere Kommunikation mit Vertrieb und Marketing, was zu einer stärkeren Ausrichtung und Konzentration auf die Strategie führt. Während die Automatisierung die zahlreichen Anpassungen zur Preisoptimierung von Gästezimmern und Veranstaltungsräumen übernimmt, können die Revenue Manager sich leichter mit anderen Abteilungen abstimmen, wo Ressourcen gebündelt werden sollen und welche Segmente die meiste Wettbewerbskraft entfalten werden.

Konsequente Optimierung durch automatisierte Revenue Management Lösungen

Beim Aufbau von Wettbewerbsdynamik ist es hilfreich zu wissen, wer die Mitbewerber des Unternehmens sind. Es hilft auch zu wissen, wo der Wettbewerb um die Aufmerksamkeit der Gäste tatsächlich stattfindet, um dafür zu sorgen, dass die Ressourcen an den richtigen Stellen gebündelt werden. Ausgehend davon gilt es mehr denn je sicherzustellen, dass die Preise kanalübergreifend aktualisiert und entsprechend den Marktsegmenten und Regionen angepasst werden, damit sie jederzeit wettbewerbsfähig bleiben. Automatisierte Prozesse steuern die Anpassungen an vergleichbare Angebote der Wettbewerber in bestimmten Märkten und schaffen die Voraussetzungen dafür, dass die Strategie von Hotels an Klarheit, Präzision und nicht zuletzt Schnelligkeit gewinnen.

Noch einmal: Das bedeutet nicht, dass das Fachwissen der Hotel Revenue Manager nicht benötigt wird, wenn es um fundiertere Prognosen geht. Revenue Management Lösungen, die Machine Learning beinhalten, beherrschen die Mechanik der Verwaltung sich ständig ändernder Variablen, während das RM-Management Szenarien durchspielen kann, um sich ein Bild davon zu machen, wie sich Anpassungen auf die Wettbewerbsverhältnisse auswirken. Auf diese Weise behalten die Manager weiterhin die Kontrolle und haben gleichzeitig notwendige Preisoptimierungen im Griff. Es handelt sich um ein Mittel, ein konsequent wettbewerbsfähiges Angebot auf eine Weise zu präsentieren, die bislang nicht möglich war.

Bereit für die Zukunft

Um seine Zugkraft im Wettbewerb abzusichern, ist es unerlässlich, sich auf Systeme zu konzentrieren, die dem Unternehmen helfen, Schlüsseldaten zu definieren und entsprechende zügige Maßnahmen zu ergreifen. Intelligente Lösungen und Prozesse wie Revenue Management Lösungen, die sich auf Automatisierung und Machine Learning-Algorithmen stützen, sind angesichts der heutigen Turbulenzen und Schnelllebigkeit der Hotellerie eine wichtige Facette in der Festigung nachhaltiger Widerstandsfähigkeit.

Welche weiteren wichtigen Voraussetzungen gelten, um Ihr Unternehmen für die Zukunft zu rüsten? Wir haben ein umfangreiches eBook zusammengestellt, das beleuchtet, wie man in den 2020ern erfolgreich sein kann.

Holen Sie sich hier Ihr Exemplar.

Branche
  • Hotelwesen
Verbinden wir uns

Wir melden uns in Kürze

Infor legt Wert auf Ihre Privatsphäre.