Umfassendes, neues EAM-Release: APM, BIM-, Mobile- und Mapping-Verbesserungen und mehr

Januar 22, 2020

Das neueste Release von Infor CloudSuite EAM, Version 11.5, bietet Anwendern mehr Sicherheit und Funktionalität sowohl on-premise als auch in der Cloud. CloudSuite EAM 11.5 wartet mit einer Reihe neuer Integrationsmöglichkeiten auf, beispielsweise das Hochladen spezifischer Informationen aus Infor Data Lake in auf die jeweilige Branche abgestimmten Intervallen. Hinzu kommt die Erweiterung bestehender Funktionen wie die Nutzung mobiler Karten und OpenCAD-Visualisierung. Die Updates zielen alle darauf ab, Ihnen optimierte Möglichkeiten zu erschließen, Assets jeder Größe und Art in Übereinstimmung mit Ihren langfristigen Geschäftszielen zu bewerten, zu klassifizieren und zu pflegen.

In diesem On-Demand-Webinar erhalten Sie einen Überblick über die neuen Funktionen von EAM v11.5.

Integration mit Infor Data Lake

Das Update ermöglicht eine auf Infor Messaging Services basierende Integration in den Infor Data Lake, ein auf Amazon Web Services gestützter Cloud-Speicher. Mit CloudSuite EAM 11.5 sind Sie imstande, die per EAM gesammelten Daten zu veröffentlichen und in Visualisierungen einzusetzen, die als Grundlage für Geschäftsentscheidungen, Investitionsplanungen, Geschäftsanalysen und künstliche Intelligenz zum Tragen kommen können. Dabei ist unerheblich, welchen datenabhängigen Geschäftszweck Sie ins Auge fassen. Sie wählen die Datenfelder und Tabellen, die Sie benötigen. Sie legen den Upload-Zeitplan fest. Und Sie maximieren die umfangreichen Datenbestände, die Sie mit CloudSuite EAM sammeln, nutzen und archivieren können.

Klare Sicht auf Asset-Performance

CloudSuite EAM 11.5 Updates versetzen alle, die mit der Wartung und Verwaltung von Assets befasst sind – Eigentümer, Inspektoren, Verwalter, Ingenieure, Außendienstmitarbeiter, Investitionsstrategen usw. – in die Lage, umfassendere Einblicke in die Kritikalität, den Zustand, die Zuverlässigkeit und die Leistung von Assets jedweden Umfangs zu erhalten. Die Funktionspalette für das Asset Performance Management (APM) und Asset Investment Planning (AIP) wurde erweitert. Sie können:

  • Entscheiden, welche Asset-Typen Sie bewerten möchten
  • Den Anfangszustand von Assets definieren und den Endzustand festlegen
  • Assets mit noch mehr Einzelheiten beschreiben
  • Native, Asset- und branchenspezifische Abklingkurven verwenden
  • Ziel-Servicelevels festlegen, die eine Leistungsverfolgung der Assets erlauben
  • Datenbasierte Entscheidungen über den Zeitpunkt von Reparatur, Renovierung, Außerbetriebnahme und Austausch treffen

Erweiterte Infrastruktur- und Anlagenvisualisierung

CloudSuite EAM 11.5 bietet ein neues OpenCAD-Modul namens Open CAD BIM. Es ermöglicht die virtuelle Begehung von 3D-Gebäudemodellen. Diese leistungsstarke, bidirektionale Integration ermöglicht es EAM, BIM-Daten zu nutzen und umgekehrt. Auf diese Weise werden Planungs-, Konstruktions- und Instandhaltungsfunktionen zur Geltung gebracht.

Mehr Mobile-Funktionen

CloudSuite EAM 11.5 unterstützt jetzt Service-Codes und bietet erweiterte Möglichkeiten für Arbeitserlaubnisse sowie für vernetzte GIS-Karten (ESRI). Die zusätzliche Funktionalität eröffnet mobilen Technikern mehr Flexibilität, um Anlagen in einem größeren geografischen Gebiet effizient zu warten, selbst in Zonen mit unzuverlässiger WLAN-Verbindung.

Entwickelt in Partnerschaft mit Infor-Kunden

Die in Infor CloudSuite EAM 11.5 integrierten Lösungen wurden in Zusammenarbeit mit Kunden entwickelt. Im Vordergrund stand nicht nur die Bewältigung von Problemen im Außendienst, sondern auch eine genauere Investitionsplanung auf der Basis zuverlässiger Asset-Performance-Daten. Die neuen Funktionen helfen den Kunden, sich mit Anwendungsfällen vertraut zu machen, in denen das optimierte Potenzial von künstlicher Intelligenz und fortschrittlicher Analytik zur Geltung kommt.

Infor wurde im Gartner Magic Quadrant für EAM-Software 2019 als Marktführer benannt. Hier können Sie sich den Bericht herunterladen >>>

Abgelegt unter
  • Asset management
Produkt
  • Infor EAM
Region
  • EMEA

Verbinden wir uns

Wir melden uns in Kürze

Or connect via: Linkedin