Vorrang für Projekte der digitalen Transformation: Beginnen Sie mit Ihren Mitarbeitern

Mai 20, 2021

Die digitale Transformation steht ganz oben auf den Agenden der meisten Unternehmen. Doch ein Thema, das bei Diskussionen über die digitale Transformation häufig fehlt, ist, welche Bereiche Priorität bekommen sollten. Die meisten Unternehmen können es sich nicht leisten, eine Kernfunktion vollständig von oben nach unten mitsamt der Technologie, die sie unterstützt, zu erneuern. Stattdessen zielen sie auf bestimmte Transformationsbereiche ab. Dieser Ansatz minimiert Störungen im Betrieb, hält die Kosten in einem überschaubaren Rahmen und hilft dem Unternehmen, gewonnene Erfahrungen auf zukünftige Transformationsprojekte anzuwenden. Die Frage ist jedoch, welche Bereiche zuerst angepeilt werden sollen.

Sehen wir uns die Sache genauer an.

1. Konzentrieren Sie sich zuerst auf die Tools, die Ihnen helfen, die richtigen Mitarbeiter einzustellen.

Die beste Investition, die Sie tätigen können, ist die in Technologie, mit deren Hilfe Sie von Anfang das richtige Personal anheuern können. Solche Tools helfen Ihnen dabei, die besten Bewerber schneller zu identifizieren, aber vor allem können sie auch die nachgelagerte Rendite von intelligenten Einstellungsentscheidungen drastisch steigern. Mit anderen Worten, Sie finden nicht nur den richtigen Bewerber, um einen unmittelbaren Bedarf zu decken, sondern gleichzeitig auch langfristig die richtigen Leute für Ihre Kultur – Mitarbeiter, die in Ihrem Unternehmen bleiben, wenn sich ihre Fähigkeiten erweitern und sie im Betrieb aufsteigen. Darüber hinaus bekommen Sie das Potenzial, die Leistung bei einer Vielzahl von Messgrößen zu verbessern. So verzeichnete beispielsweise ein Einzelhändler, der Infor Talent Science bei seiner Personalbeschaffung verwendete, einen Umsatzanstieg von 46 %. Ein Gesundheitsdienstleister konnte damit die Fluktuation bei seinem Pflegepersonal um 32 % senken. Und wieder ein anderes Unternehmen konnte die Zahl an arbeitsschutzrelevanten Vorfällen um 31 % reduzieren.

2. Verbessern Sie als nächstes das Mitarbeitererlebnis

Eine Studie von Nucleus Research hat ermittelt, dass durch WFM-Lösungen für jeden Dollar, der innerhalb der ersten drei Jahre nach der Bereitstellung ausgegeben wird, 12,24 US-Dollar zurückgezahlt werden. Einer der Hauptgründe hierfür ist, dass eine führende WFM-Lösung eine Reihe von Self-Service-Tools für Mitarbeiter und Manager bereitstellt. Diese Tools rationalisieren und vereinfachen die administrativen Aufgaben für die Mitarbeiter und senken gleichzeitig die Kosten für den Mitarbeitersupport. Sie machen die Arbeit leichter und steigern zugleich das Geschäftsergebnis.

3. Helfen Sie den Mitarbeitern schließlich, sich weiterzuentwickeln.

Nucleus hat außerdem festgestellt, dass Human-Capital-Management-Systeme (HCM) für jeden ausgegebenen Dollar eine Rendite von 9,20 US-Dollar erzielen. HR, Lohnbuchhaltung und Boni sind die Grundlage einer effektiven Personalverwaltung. Wenn Sie diese Aspekte richtig machen, geben Sie Ihren Mitarbeitern die Freiheit zur individuellen Weiterentwicklung, damit sie ihr Potenzial voll ausschöpfen können.

Die meisten Unternehmen setzen bei der digitalen Transformation nicht auf die große Lösung. Viele verfolgen einen schrittweisen Ansatz, der zunächst auf Bereiche mit einer hohen Wertschöpfung abzielt und auf ersten Erfolgen aufbaut. Die Priorisierung der Mitarbeiter sollte dabei der erste Schritt sein.

Weitere Informationen finden Sie in den Berichten von Nucleus Research:

HCM systems deliver a $9.20 return for every dollar spent

WFM solutions deliver $12.24 for every dollar spent within the first 3 years of deployment

Ich würde mich freuen, Ihre Ansichten und Erfahrungen bei der Planung oder Umsetzung von Projekten zur digitalen Transformation kennenzulernen. Sie können mich jederzeit erreichen.

Autor: Matt Bragstad, VP, Head of Infor People Vision and Strategy

Abgelegt unter
  • HCM
  • Trends
Produkt
  • Infor HCM
  • Talent Science
  • Infor Workforce Management
Region
  • EMEA
Verbinden wir uns

Wir melden uns in Kürze