Wasserindustrie: Herausforderungen und Lösungen

Juli 15, 2020

Die Wasserindustrie wurde in den letzten Monaten auf eine noch nie dagewesene Art und Weise beeinflusst. Da viele von uns jetzt von zu Hause aus arbeiten, haben die Betreiber die Nachfrage nach sanitären Einrichtungen, Abwasserentsorgung und Entwässerung gesehen, während sie sich selbst ebenfalls in der aktuellen Krise zurechtfinden mussten.

In dieser vierteiligen Blog-Reihe werden wir uns mit den aktuellen und zukünftigen Herausforderungen von Wasserversorgern befassen und uns speziell darauf konzentrieren, wie Technologie dazu beitragen kann, diese zu überwinden.

Beispiel Ofwat

Ofwat ist die Wirtschaftsregulierungsbehörde des Wassersektors in England und Wales. Diese Behörde hat Regeln für Wasserunternehmen festgelegt, um zuverlässige Wasser- und Abwasserservices bereitzustellen - mit Schwerpunkt auf Leistung, Belastbarkeit, Innovation und Kundenservice.

In den letzten Jahren hat die Ofwat ihren Reformplan umgesetzt. niedrigere Rechnungen fordern, Ziele auferlegen und die Umweltqualität verbessern.

Herausforderungen bei der Einhaltung der Ofwat-Ziele

In den Ofwat Price Reviews (PR19) für 2019 wurden motivierte Ziele für die kommenden Jahre festgelegt, einschließlich der Notwendigkeit, Strategien zu entwickeln, um sauberere Flüsse und Ufer zu schaffen sowie Wasserleckagen, Verschmutzungen und Wasserrechnungen zu verringern.

Ziele wie diese können möglicherweise zu Unsicherheiten in Bezug auf Budgets, Belastungsprofile und Servicebereitstellung führen. Umgekehrt können sie auch Teams zu gemeinsamen Zielen vereinen, und während einige die Metriken in Frage stellen, müssen die Betreiber auch unvermeidliche Herausforderungen wie den Klimawandel und das Bevölkerungswachstum angehen. Die Notwendigkeit der Entwicklung und Einführung neuer Technologien zur Unterstützung des laufenden Wandels in der Branche wird nicht verschwinden.

Konfiguration statt kundenspezifischer Anpassung

Die sofort einsatzbereite Branchenfunktionalität, kombiniert mit einer Kombination aus Solution Suites und spezialisierten Partnern, versucht, diese Herausforderungen zu meistern. In Verbindung mit einer flexiblen Konfigurations-Engine ermöglichen diese Lösungen Unternehmen eine schnelle Anpassung an relevante Vorschriften.

Die mehrfach ausgezeichnete Software von Infor verfügt über eine nachgewiesene Erfolgsbilanz bei Lösungen für die Bereitstellung von erstklassigen Wasserdienstleistungen auf lokaler und internationaler Ebene und bietet innovative Lösungen für verschiedene Herausforderungen bei den Kunden wie zum Beispiel:

  • Erreichen der Energieverbrauchsziele durch Umleitung des Verbrauchs zu niedrigeren Ratenperioden
  • Verbesserte Kundeninteraktion durch moderne digitale Plattformen
  • Verlängerung der Lebenserwartung von Assets und Geräten durch integrierte Best-Practice-Richtlinien
  • Steigerung des Engagements der Mitarbeiter mithilfe einer benutzerfreundlichen mobilen Plattform
  • Steigerung der Lebensdauer von Anlagen und der Produktivität bei Wartungsarbeiten

Ausblick

Der nächste Blog-Beitrag wird sich mit der jüngsten Version der Wipro Smart Water Solution befassen, welche auf der Infor Enterprise Asset Management (EAM) - und IoT-Plattform basiert.

Smart Water Webinar: 23. Juli

Melden Sie sich gleich für das kostenlose Webinar am 23. Juli an und erfahren Sie mehr über Wipros Smart Water-Lösung für die Wasserindustrie mit Infor EAM & IoT.

------------------

ORIGINALBEITRAG VOM 6. JULI 2020 VON RICHARD PEARSON

Verbinden wir uns

Wir melden uns in Kürze

Infor legt Wert auf Ihre Privatsphäre.