Zodiac Aerospace entscheidet sich für cloudbasierte Analyseplattform von Birst

Oktober 20, 2017
Zodiac Aerospace, Weltmarktführer für Ausrüstung für die Luftfahrtindustrie und Bordsysteme, nutzt ab sofort die Cloud-Analyseplattform von Birst (einem Infor Unternehmen), um die Ausführung von Aufträgen in der Supply-Chain zu verbessern, Analysen „on-demand“ in allen seinen Geschäftsbereichen bereitzustellen und die Erstellung von Berichten binnen weniger Minuten statt mehrerer Wochen zu ermöglichen.

Zodiac Aerospace mit Sitz in Plaisir (Frankreich) beschäftigt weltweit 35.000 Mitarbeiter an mehr als 100 Standorten. Mit einem Umsatz von über 5 Mrd. Euro ist das Unternehmen in den letzten Jahren stark gewachsen, vor allem durch Übernahmen. Dadurch konnte Zodiac Aerospace seine Position als wichtiger Akteur in der Kabinenindustrie festigen und zum Weltmarktführer in der Herstellung von Flugzeugsitzen werden.

Zodiac Aerospace setzt verschiedene ERP-Plattformen von Infor ein, die auf die Anforderungen der Luftfahrtbranche abgestimmt sind und die wichtigsten branchenspezifische Prozesse unterstützen, damit sich das Unternehmen auf sein Kerngeschäft konzentrieren kann.

Infolge des organischen Wachstums des Unternehmens und diverser Übernahmen sind bei Zodiac Aerospace verschiedene Geschäftsbereiche entstanden, die mit unterschiedlichen ERP-Systemen arbeiten. Einige BI-Systeme waren bereits installiert, insbesondere eine zentrale BI-Plattform und ein Data Warehouse für Unternehmensdaten. Diese Infrastruktur erforderte den vollen Einsatz des IT-Kernteams von Zodiac Aerospace, unter anderem zur Verwaltung der komplexen Prozesse und Erstellung von Berichten, die von den Geschäftsbereichen angefordert wurden.

Zodiac Aerospace wollte die Reaktionsschnelligkeit in den Bereichen BI und Analyse erhöhen und den Geschäftsbereichen des Unternehmens die Möglichkeit zu Analysen „on-demand“ geben. Auf diese Weise sollte die Abhängigkeit dieser Geschäftsbereiche von der Berichterstellung reduziert und ein schnellerer und effizienterer Bestellprozess ermöglicht werden. Das Unternehmen hatte sich zudem eine Cloud-Lösung vorgestellt, die mitwächst und von überall aus zugänglich ist, um den Austausch von Informationen zu erleichtern.

Zunächst wurden verschiedene Recherchelösungen evaluiert, die allerdings weder in der Lage waren, die Daten so aufzubereiten, dass sie in integrierter Form ausgewertet werden können, noch sie zu verknüpfen und auf Unternehmensebene zu analysieren. Diese Lösungen, die zum Teil zusammenhanglose Berichte erzeugten, fanden nicht die Zustimmung der Entscheidungsträger.

Dank der patentierten ADR-Technologie (Automated Data Refinement) und der Self-Service-Funktionen der Analyseplattform von Birst sind die Geschäftsbereiche von Zodiac Aerospace jetzt in der Lage, Daten schnell aufzubereiten und auszuwerten, so dass sie nicht mehr so stark von dem zentralen IT-System abhängig sind und auch Probleme beim Bestellprozess der Kunden erkannt werden. Mithilfe der Birst-Lösung wurden Bestellungen gefunden, die mitunter nicht mit dem System des Kunden synchronisiert waren. Die bereitgestellten Funktionen verringern das Risiko, dass Lieferungen vergessen werden, und verkürzen die Lieferfristen.

Die Analyseplattform von Birst ermöglicht eine sehr schnelle Bereitstellung von Inhalten mit Mehrwert. Die Nutzer sind somit in der Lage, Berichte binnen weniger Minuten anstatt mehrerer Wochen zu erstellen und die Effizienz in der gesamten Supply-Chain zu verbessern. Indem die verschiedenen Analyseinstanzen des Netzes miteinander verknüpft werden, kann Zodiac Aerospace über die Birst-Plattform innerhalb kürzester Zeit „maßgeschneiderte“ Inhalte zur Verfügung stellen und die Zeit bis zur Bereitstellung auf dem Markt verkürzen. Somit fallen für die Geschäftsbereiche und die Personen, die mit unkorrelierten Daten arbeiten, jegliche Probleme in Verbindung mit der Verwaltung weg.

Darüber hinaus bietet die Birst-Plattform eine vollständig integrierte und automatisierte Analysedatenbank, enthält Funktionen zur Datenaufbereitung und ermöglicht eine schnelle und zuverlässige Anbindung an die Plattform Infor M3 sowie an andere Fremdsysteme.

Norman Hussey, Business Analytics Director Zodiac Aerospace: „Das Warehouse und die Datenbank von Birst haben uns einen echten Mehrwert gebracht. Die Performance und die einfache Verknüpfbarkeit der Daten geben uns die Möglichkeit, schneller auf die Anforderungen des Markts zu reagieren.“

Zudem sei bei den von Zodiac Aerospace zunächst evaluierten Recherchelösungen vor der Verwertung der Daten erst eine Aufbereitung erforderlich gewesen. Birst hingegen ist durch einen vollständig integrierten Prozess gekennzeichnet. Darüber hinaus ermöglicht der cloudbasierte Stack-Prozess die Konzentration auf die recherchierten Informationen, ohne dass sich der Anwender Gedanken über Speicherkapazität, Festplatten, Unterstützung oder Backup-Prozesse machen muss.

Brad Peters, Senior Vice-President und General Manager Birst: „Mit der Analyseplattform von Birst kann Zodiac Aerospace seine operative Leistung erheblich verbessern, Risiken mindern und dauerhaft einen hervorragenden Kundenservice gewährleisten. Birst baut ein Analysenetz auf, das alle Bereiche des Unternehmens miteinander verknüpft und dem zuverlässige Informationen zugrunde liegen.“

Über Birst, ein Unternehmen von Infor

Birst ist eine fortschrittliche Plattform für Business-Analysen. Indem Daten und Anwender mittels eines Netzes aus Analysediensten zusammengeführt werden, eröffnen sich Unternehmen ganz neue Möglichkeiten der Gewinnung zuverlässiger Erkenntnisse und Informationen sowie der Entscheidungsfindung. Birst ist von Einzelpersonen bis hin zu ganzen Unternehmen intelligent und vernetzt skalierbar. Weitere Informationen: www.birst.com

Region
  • EMEA

Verbinden wir uns

Wir melden uns in Kürze

Or connect via: Linkedin