Fetim Group steigert Produktivität mit Infor

Deutschland – Februar 17, 2020, 09:00 VORM.

Infor, weltweit führender Anbieter von branchenspezifischer Business-Software für die Cloud, gab bekannt, dass die Fetim Group, ein führendes niederländisches Bau- und Einrichtungsunternehmen, einen Infor-Benchmark von 800 weltweit führenden Unternehmen nutzt, um seine Prozesse und Arbeitsabläufe zu verbessern. Für diesen Benchmark hat Infor von globalen Produktions- und Vertriebsunternehmen Daten über deren Arbeitsweise gesammelt. Die Analyse und der Vergleich dieser Daten haben Fetim schließlich dabei geholfen, die Produktivität und die Effizienz der Arbeitsabläufe zu optimieren. Darüber hinaus spielt Fetim eine aktive Rolle als Mitglied der Beratungsgruppe, die Infor dabei unterstützt, die Software-Lösungen optimal auf die Kundenbedürfnisse abzustimmen.

Die IT-Architektur von Fetim basiert auf dem Best-of-Class-Prinzip. Das Unternehmen nutzt Infor CloudSuite Distribution Enterprise. Die CloudSuite basiert auf der ERP-Anwendung Infor M3 für das Enterprise Resource Planning sowie der Infor CloudSuite Configure Price Quote (CPQ), einem digitalen Portal zur Verbesserung des Einkaufserlebnisses für Kunden. Derzeit werden außerdem Infor CRM und Infor Nexus zur Realisierung einer Online-Plattform für die Echtzeit-Zusammenarbeit eingeführt. Mit Hilfe dieser Plattform soll die Abstimmung mit Lieferanten verbessert und die Zuverlässigkeit der Supply Chain maximiert werden. Die Integration mit anderen Anwendungen, etwa einem Lagerverwaltungssystem eines Drittanbieters, erfolgt über Infor OS – eine hybride Cloud-Plattform, die Geschäftsprozesse und die integrierten Applikationen mit künstlicher Intelligenz (KI) zusammenführt. Der nächste Schritt im Digitalisierungsprozess besteht in der Bereitstellung von Infor Coleman, womit Fetim künftig KI über die gesamte Plattform hinweg nutzen kann.

„Wir haben uns sehr bewusst für Infor entschieden, weil der mikro-vertikale Ansatz die Effizienz steigert; er kommt mit einer gründlichen Kenntnis unserer Branche“, sagt Frans Beerkens, IT Director der Fetim Group. „Es ist ein absolut einzigartiges Angebot, das uns einen unglaublichen Mehrwert bietet und es uns ermöglicht, die Bedürfnisse und Wünsche speziell unserer Kunden zu erfüllen. Außerdem stellt Infor mit diesem Benchmark seine Kundenorientierung und Innovationskraft unter Beweis.“

Zu der beratenden Rolle von Fetim sagte er: „Es ist klug, dass Infor bei der Softwareentwicklung Unternehmen involviert, die wissen, was auf dem Markt geschieht und was Kunden wollen. Ich als Anwender kann Trends erkennen und die Herausforderungen, mit denen ich zu kämpfen habe, bei Infor vorbringen. Was die mikro-vertikalen Beratungsmeetings so erfolgreich und besonders macht, ist, dass die Personen, die direkt für die Produktentwicklung verantwortlich sind, auch tatsächlich an diesen Treffen teilnehmen. Das sehe ich sonst nirgendwo. Darüber hinaus werden die Mitgliedsunternehmen kontinuierlich über den Fortschritt ihrer Anregungen und Vorschläge informiert und dazu motiviert, sich aktiv zu beteiligen. Kunden wie wir können so Teil der Lösung sein und den Fahrplan für die Entwicklungsprioritäten mitgestalten.“

Fetim kann also mit beeinflussen, welche Funktionen künftige Versionen der auf Infor M3 basierenden Branchen-CloudSuites enthalten sollen. Dadurch muss das Unternehmen nur eine minimale Anzahl an Anpassungen vornehmen und kann schnell standardisierte Prozesse etablieren. Dank der Beratungsmeetings fand Fetim beispielsweise Ansätze, seine Fragen zur Preisgestaltung und hinsichtlich E-Commerce zu beantworten.

Der Einrichtungs- und Möbelmarkt hat sich in den letzten zehn Jahren radikal verändert. Die Globalisierung und das wachsende Online-Geschäft haben dafür gesorgt, dass sich mit den Einzelhändlern der einstige Kernmarkt von Fetim radikal geändert haben. Gleichzeitig eröffnen sich jedoch auch zahlreiche neue Möglichkeiten für den Verkauf im E-Commerce. So verlagerte Fetim seine Anwendungen in die Cloud, um flexibler auf diese Entwicklungen reagieren zu können und sich gleichzeitig auf eigene Produktinnovationen und Vertriebskanäle konzentrieren zu können. Dank des Wechsels in die Cloud konnte die Gruppe die gesamte Hardware und ihr Rechenzentrum auslagern und profitiert parallel von der erhöhten Datensicherheit bei Amazon Web Services (AWS). Infor CloudSuite Distribution Enterprise schafft eine erstklassige Umgebung, die Arbeitsweise von Fetim zu verbessern, zu beschleunigen und an Veränderungen anzupassen.

„Unternehmen wie Fetim spielen für Infor eine wichtige Rolle bei der Entwicklung weltweit führender, branchenspezifischer Software-Lösungen, die die individuellen Anforderungen und Bedürfnisse der Kunden erfüllen“, sagt Cormac Watters, General Manager und Head of International bei Infor. „Das Feedback und die Fragen unserer Kunden tragen dazu bei, neue Software-Releases und unseren Cloud-Service kontinuierlich zu verbessern. Als Innovationsführer wissen wir, wie wichtig es ist, intelligent und effizient auf der Basis von Data Science zu arbeiten. Deshalb unterstützen wir Unternehmen dabei, Daten zur Verbesserung ihrer Performance zu nutzen.“

Weitere Informationen finden Sie hier: https://player.vimeo.com/video/386246716

Über Fetim
Fetim ist ein führendes Unternehmen im Bereich der Heimwerkerprodukte. Es möchte „den Menschen helfen, zu lieben, wo sie leben, arbeiten und spielen.“ Fetim entwickelt Produkte nach den neuesten Trends und Techniken und arbeitet mit Designern und Trendbeobachtern zusammen. Die Fetim-Gruppe ist in mehr als 40 Ländern in Europa aktiv und beliefert sowohl professionelle Endverbraucher als auch Einzelhändler.

Über Infor
Infor ist einer der weltweit führenden Anbieter von Business-Cloud-Software, die auf ausgewählte Branchen spezialisiert ist. Mit 17.300 Angestellten und über 68.000 Kunden in mehr als 170 Ländern ist die Software von Infor auf Fortschritt programmiert. Weitere Informationen finden sich unter www.infor.de.

Zu den Kunden von Infor zählen:

  • die 20 führenden Luft- und Raumfahrtunternehmen
  • 9 der 10 führenden High-Tech-Unternehmen
  • 14 der 25 größten US-Gesundheitsversorger
  • 19 der 20 größten US-Städte
  • 18 der 20 führenden Automobilzulieferer
  • 14 der 20 führenden Industriegroßhändler
  • 13 der 20 weltweit führenden Einzelhändler
  • 4 der 5 führenden Brauereien
  • 17 der 20 weltweit führenden Banken
  • 9 der 10 weltweit größten Hotelketten
  • 7 der 10 weltweit führenden Luxusmarken
Abgelegt unter
  • Pressemitteilungen
Region
  • EMEA
Verbinden wir uns

Wir melden uns in Kürze

Or connect via: Linkedin