Infor stellt neues integriertes Multi-Tenant-Payroll-Modul von Infor vor

Deutschland – September 10, 2020, 09:00 VORM.

Infor, weltweit führender Anbieter von branchenspezifischer Business-Software für die Cloud, hat ein neues Payroll-Modul für Infor Global Human Resources (Global HR) vorgestellt. Es vereinfacht die Lohnabrechnung und ermöglicht es, Berichte aus einer einzigen Quelle zusammenzustellen. Unternehmen sind mit Infor Payroll in der Lage, Löhne und Gehälter intern effizienter zu verwalten. Die Servicepartner wiederum haben zahlreiche Möglichkeiten, Back-End-Prozesse zu unterstützen – etwa die Einkommenssteuererklärung, das Auszahlen oder Pfänden von Löhnen sowie weitere Mehrwertdienste.

Infor Payroll bietet die erforderliche Flexibilität für die innerbetriebliche Kontrolle. Zentral ist dabei die Integration des Moduls als Teil branchenspezifischer CloudSuites in die unternehmensweiten Human-Resources-Prozesse.

„Mit dem neuen Payroll-Modul deckt Infor den Bedarf nach einer vollständig integrierten Lösung ab, die eine einheitliche Anwendererfahrung bietet, eine gemeinsame Datenbasis heranzieht und mit anderen Infor-Anwendungen innerhalb von Infor Go läuft“, sagt Matthew Bragstad, Vice President HCM Strategy and Product Management bei Infor. „Das Arbeiten verändert sich und damit die Anforderungen und Kompetenzen. Entsprechend muss sich auch die Technologie weiterentwickeln. Infor kann seinen Kunden aus einer Vielzahl von Branchen ein starkes Fundament für die Lohn- und Gehaltsabrechnung bieten. Basis ist eine Lösung, die sich seit Jahrzehnten bei der Rationalisierung der Gehaltsabrechnungsanalysen sowie für die Erstellung von Berichten bewährt hat. Sie wurde jetzt für eine Multi-Tenant-Architektur vollständig umgeschrieben. Die Reports bieten eine zuverlässige Zeiterfassung, erlauben das Anpassen von Abläufen und informieren die Verantwortlichen durch Benachrichtigungen. Und genau darauf kommt es in der heutigen Geschäftswelt an.“

Alle Nutzer der Infor CloudSuite HCM können Infor Payroll ab sofort nutzen. Das neue Modul ist auch vollständig in Infor CloudSuite Financials integriert. Zudem ist geplant, die Anbindung von Third-Party-Lösungen für das Finanzwesen zu ermöglichen.

„In den letzten Monaten haben sich die Anforderungen an Unternehmen in der ganzen Welt verändert. Aber Umwandlung bedeutet nicht zwangsläufig weniger Produktivität. Seit März dieses Jahres befindet sich unser ERP-System vollständig in der Cloud, das hat unser Unternehmen ohne Zweifel entlastet. So sind wir jetzt in der Lage, grundsätzlich überall und jederzeit auf die relevanten Daten zuzugreifen. Unsere Teams arbeiten remote und verteilt zusammen“, sagte Jim Ollerton, Director of Information Technology beim Elsinore Valley Municipal Water District. „Dabei erledigen wir die Gehaltsabrechnung genauso effizient, wie wenn die Mitarbeiter im Büro sind. Unsere Anwender sind sehr zufrieden mit der Verlagerung unserer Systeme in die Cloud. Jetzt kann sich mein IT-Team auf Automatisierung, Innovation und das Kerngeschäft konzentrieren, anstatt auf rein technische Fragen. Und genau darum geht es.“

Darüber hinaus hat der Elsinore Valley Municipal Water District die mobile Applikationsorganisation Infor Go unternehmensweit eingeführt. Damit haben die Mitarbeiter die Möglichkeit, ihre Verdienstbescheinigungen und die zugehörigen Informationen auch auf ihren mobilen Geräten einzusehen. Und die HR-Teams sind in der Lage, Gehaltsabrechnungen und andere Aufgaben auf Handys und Tablets zu erledigen – jederzeit und überall.

###

Über Infor

Infor ist einer der weltweit führenden Anbieter von Business-Cloud-Software, die auf ausgewählte Branchen spezialisiert ist. Mit 17.300 Angestellten und über 68.000 Kunden in mehr als 170 Ländern ist die Software von Infor auf Fortschritt programmiert. Weitere Informationen finden sich unter www.infor.de.

Zu den Kunden von Infor zählen:

  • die 20 führenden Luft- und Raumfahrtunternehmen
  • 9 der 10 führenden High-Tech-Unternehmen
  • 14 der 25 größten US-Gesundheitsversorger
  • 19 der 20 größten US-Städte
  • 18 der 20 führenden Automobilzulieferer
  • 14 der 20 führenden Industriegroßhändler
  • 13 der 20 weltweit führenden Einzelhändler
  • 4 der 5 führenden Brauereien
  • 17 der 20 weltweit führenden Banken
  • 9 der 10 weltweit größten Hotelketten
  • 7 der 10 weltweit führenden Luxusmarken
Abgelegt unter
  • Pressemitteilungen
Region
  • EMEA

Verbinden wir uns

Wir melden uns in Kürze

Or connect via: Linkedin