Infor und MphRx kündigen globale Lösung zur Unterstützung von Gesund-heitsorganisationen bei der Verwaltung der COVID-19-Impfung mit klinischen Daten an

Deutschland – Januar 28, 2021, 09:00 VORM.

Infor und MphRX sind eine Partnerschaft eingegangen, um Gesundheitsorganisationen bei der Verwaltung von Impfstoffen gegen das neuartige Coronavirus zu unterstützen. Auch wenn Deutschland die erste Phase seiner Impfstrategie bereits ausgerollt hat, sieht sich das Gesundheitswesen weiterhin mit Herausforderungen konfrontiert. Infor und MphRx wollen sich im Rahmen ihrer Partnerschaft mit einer gemeinsamen Lösung den neuen Anforderungen stellen. COVID-19-Impfstoffe erfordern ein sorgfältiges – und dadurch aufwändiges – Management insbesondere in Bezug auf die Verabreichung der Impfdosen sowie die Überwachung von Symptomen. Entscheidend ist, dass Gesundheitssysteme Lösungen für das Impfstoffmanagement implementieren, um das Wohlbefinden der Patienten in dieser Krise und während des Behandlungsvorgangs sicherzustellen. Dies gilt für Pharmahersteller, das staatliche Gesundheitswesen, Krankenhäuser, Life-Sciences-Organisationen, Apotheken und Kostenträger.

Gesundheitsorganisationen sehen sich mit der Aufgabe konfrontiert, Daten aus unterschiedlichen klinischen Systemen zusammenzuführen. Patienten müssen effektiv priorisiert werden, während gleichzeitig die Einhaltung eines zweiten Impftermins sichergestellt werden muss. Zudem müssen unerwünschte Wirkungen überwacht, Reinfektionsraten gemessen und die Wirksamkeit verfolgt werden. Die Lösung hierfür besteht in einer Plattform, die innerhalb weniger Tage einsatzbereit ist und eine leistungsstarke Verwaltung der Impfstoffverabreichung in Kombination mit effektiven Kommunikationsfunktionen bietet. Dies gilt sowohl für bestehende klinische Systeme als auch für die schnelle Nachrichtenübermittlung an Patienten.

Mit Infor und MphRx setzen sich zwei Best-in-Breed-Plattformen das Ziel, eine integrierte und umfassende Unternehmenslösung für Organisationen im Gesundheitswesen bereitzustellen. Damit werden die drei wichtigsten Herausforderungen der digitalen Transformation einschließlich der COVID-19-Anforderungen bewältigt: Eine nahtlose Omnichannel-Patientenerfahrung bereitzustellen, die Pflegekoordination zu verbessern und die Interoperabilität zu optimieren. Minerva von MphRx aggregiert Daten aus verschiedenen Informationssystemen im Gesundheitswesen und wandelt sie in eine einzige, einheitliche, FHIR-basierte Patientenakte um – ein digitaler Weg in eine neue Welt der Omnichannel-Versorgung. Ergänzend dazu optimiert die Infor Cloverleaf Integration Suite den Austausch von klinischen Daten, um die Ergebnisse im Gesundheitswesen und die Geschäftsabläufe zu verbessern.

„Gesundheitssysteme sind stets im Fluss und die Pandemie hat die digitale Transformation in diesem Bereich weiter beschleunigt. Leider befinden sich die Daten in vielen Organisationen immer noch in verschiedenen Softwaresystemen, die oft nicht miteinander verbunden sind und Innovationen in der Versorgung behindern. Die aktuelle Herausforderung, die gesamte Bevölkerung zu impfen, treibt uns an, die Entwicklung von Lösungen für die Verwaltung der realen Gesundheitsversorgung im großen Maßstab zu beschleunigen“, sagt Varun Anand, COO und Mitbegründer von MphRx. „Durch das gemeinsame Angebot der Infor Cloverleaf Integration Engine und Minerva von MphRx können Organisationen diese Datensilos aufbrechen und die Interoperabilität und digitale Transformation in ihrem gesamten Unternehmen beschleunigen. Wir freuen uns, unser Partner-Ökosystem mit Infor zu erweitern. Gemeinsam können wir Gesundheitsorganisationen eine Lösung zur Verfügung stellen, die eine bessere und effizientere Versorgung gewährleistet.“

Die Lösung aus Infor Cloverleaf und Minerva macht mit dem herstellerneutralen SMART- on FHIR-Repository von Minerva die Erstellung einheitlicher Gesundheitsakten möglich. Mit der Infor Cloverleaf Integration Suite werden Daten aus unterschiedlichen Quellen im Gesundheitswesen integriert und sofort einsatzbereite klinische Web- und Mobilanwendungen bereitgestellt. Diese ermöglichen Fachkräften im Gesundheitswesen eine 360-Grad-Sicht auf ihre Patienten über das gesamte Versorgungskontinuum hinweg – unabhängig von den klinischen Umgebungen, in denen ihre Informationen aufgezeichnet wurden. Durch die Optimierung der Arbeitsabläufe durch Minerva werden notwendige Entscheidungen auf Seiten des Pflegepersonals unterstützt und beschleunigt. Somit wird eine nahtlose Omnichannel-Versorgung ermöglicht.

Anwender haben außerdem die Möglichkeit, White-Label-, Out-of-the-Box-Web- und mobile-basierte Patientenanwendungen zu launchen. Patienten und ihre Familienmitglieder haben dadurch Echtzeit-Zugriff auf ihre Einträge, können Termine planen, auf virtuelle Omnichannel-Pflegedienste zugreifen, Zugang zu personalisierter Pflege erhalten und Zahlungen vornehmen. Gleichzeitig wird Partnern, Dritten und Anwendern über das SMART on FHIR-Framework ein sicherer Echtzeit-Zugriff auf Daten ermöglicht. Darüber hinaus steht den Kunden ein erweiterbares digitales Toolkit zur Verfügung, um zukünftige Innovationen auf der Grundlage dieser einheitlichen Gesundheitsakte voranzutreiben, wie z. B. Automatisierung, künstliche Intelligenz und Initiativen zur Bevölkerungsgesundheit.

„Die COVID-19-Pandemie hat Gesundheitsorganisationen auf der ganzen Welt vor nie dagewesene Herausforderungen gestellt. Es ist von entscheidender Bedeutung, dass isolierte Plattformen, Kliniker und Patienten miteinander verbunden sind, um die kritischen Anforderungen an beschleunigte Impfprogramme zu erfüllen“, sagt Mike Poling, Senior Vice President Infor Healthcare. „Die Partnerschaft von Infor mit MphRx gibt Gesundheitsorganisationen eine Plattform an die Hand, die innerhalb weniger Tage einsatzbereit ist und eine leistungsstarke Impfstoffverwaltung ermöglicht. Diese wird durch eine schnelle und klare klinische Kommunikation im gesamten Versorgungskontinuum unterstützt.“

Über MphRx

MphRx ist ein Innovationspartner für Organisationen, die Pionierarbeit für die nächste Generation der Gesundheitsversorgung leisten. Die MphRx-Plattform bietet erstklassige Interoperabilität, Engagement und Automatisierungslösungen, die eine neue Welt der virtuellen Pflege eröffnen. Das Unternehmen ist eine schnell wachsende Organisation für Gesundheitstechnolgie mit Sitz in New York City und Büros in Australien, UK, Singapur und Brasilein. MphRx ist ein ISO-13485-, ISO-27001-zertifiziertes Unternehmen und hat 2020 den Global Digital Transformation Platform Enabling Technology Leadership Award von Frost und Sullivan erhalten. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.mphrx.com/.

Über Minerva

Minerva führt Gesundheitsorganisationen über die digitale Transformation hinaus in eine neue Welt der nahtlosen Omnichannel-Versorgung und wurde entwickelt, um sowohl Patienten als auch Unternehmen zu unterstützen. Die Plattform ist in über 20 Ländern im Einsatz und verwaltet über 460 Millionen Patientendatensätze mit Millionen von Nutzern. Minerva ermöglicht es großen Gesundheitssystemen, Gesundheitsdaten zu aggregieren und Workflows über komplexe und unterschiedliche Technologieumgebungen hinweg zu orchestrieren, indem es einen einzigartigen herstellerneutralen Ansatz verfolgt. Die Plattform ist konform mit HIPAA, GDPR und anderen globalen Datenschutzgesetzen. Mehr Informationen finden Sie unter https://www.mphrx.com/ und auf LinkedIn, Twitter und Facebook.

Über Infor

Infor ist einer der weltweit führenden Anbieter von Business-Cloud-Software, die auf ausgewählte Branchen spezialisiert ist. Mit unseren Unternehmensapplikationen unterstützen wir bei Infor 67.000 Kunden in mehr als 175 Ländern weltweit und bieten ihnen damit gesteigerten Mehrwert und geringeres unternehmerisches Risiko – bei nachhaltigen Vorteilen für ihr Geschäft. Wir ermöglichen es unseren 17.000 Mitarbeitern, ihr detailliertes Branchenwissen und datenbasierte Erkenntnisse zu nutzen, zu lernen und sich immer neu anzupassen, um neue geschäftliche und branchenspezifische Herausforderungen zu bewältigen. Infor hat es sich zum Ziel gesetzt, seinen Kunden moderne Werkzeuge zur Verfügung zu stellen, mit denen sie ihr Unternehmen transformieren und ihren eigenen Weg zur Innovation beschleunigen können. Weitere Informationen finden sich unter www.infor.de.

Abgelegt unter
  • Pressemitteilungen
Region
  • EMEA
Verbinden wir uns

Wir melden uns in Kürze

Or connect via: Linkedin