Skip to Content

Nehmen Sie Abschied vom Kampagnenmodell

Executive-Briefs

Nehmen Sie Abschied vom Kampagnenmodell

Jahrzehntelang waren Kampagnen die Triebfeder des Marketings. Als eigenständige, punktuelle Werbeinitiativen verliefen sie nach dem Prinzip "Einbahnstraße" von der Marke zum Kunden – und in der Regel marken- und nicht kundenzentriert. Kampagnen gibt es deshalb schon so lange, weil sie den Verkauf erfolgreich ankurbeln können – zumindest kurzfristig. Ihre Investitionsrentabilität ist leicht messbar. Doch in den letzten rund 15 Jahren haben sich die Marketingspielregeln dank Technologie grundlegend verändert – Stichwort Echtzeit-Personalisierung und Social Media. Ein Modell, das sich auf Kampagnen beschränkt, ist nicht länger geeignet, um Beziehungen langfristig zu pflegen und nachhaltige Ergebnisse zu erzielen.

Verbinden wir uns

Wir melden uns in Kürze

Infor legt Wert auf Ihre Privatsphäre.