Update für Infor EAM mit erweiterten branchenspezifischen Funktionen verfügbar

Germany – March 02, 2016, 07:45 AM

Infor, führender Anbieter branchenspezifischer Cloud-Lösungen mit frischem Design, stellt die neue Version 11.2 von Infor Enterprise Asset Management (EAM) vor. Das Update wertet zahlreiche der wichtigsten branchenspezifischen Funktionen der Lösung auf, darunter Schlüsselverwaltung, Störfallmanagement, Reservierungen, Portale für Vertragsnehmerservice und das Arbeitsplatzmanagement. Infor EAM 11.2 baut auf den neuesten Produkten für die Cloud auf und ist für Branchen wie Facility-Management, Gastronomie und Hotellerie, Verkehr, Flotten- und Anlagenmanagement und Fertigung geeignet.

Die wichtigsten Neuerungen:

  • Case Management – Die neue Case-Management-Funktion erlaubt es Anwendern, Zwischenfälle, Emissionen, Bedienernotizen, Schichtnotizen und andere Aufzeichnungen auch ohne Arbeitsanweisung zu speichern. Dies erzeugt ein Auditprotokoll des Ereignisses bzw. Zwischenfalls – der Nutzer kann dann darauf bezogene Workflow-Tasks oder Follow-up-Aufträge erstellen. Vorfälle lassen sich damit leichter untersuchen, da die betreffende Dokumentation stets zugänglich ist.
  • Schlüsselverwaltung – Anwender können Schlüssel mit der Software nachverfolgen und sie immer Schlössern, Anlagen, einzelnen Mitarbeitern oder Schlüsselbünden zuordnen. Gehen Schlüssel verloren, stellt Infor EAM die nötigen Daten bereit, um neue herstellen zu lassen.
  • Reservierungen – Mit der neuen Version lassen sich bequem Anlagen oder Maschinen für bestimmte Zeiträume reservieren und deren Kapazitäten in Anspruch nehmen – beispielsweise Fahrzeuge, Kräne und Ausrüstung, aber auch Konferenzräume. Dies ist auch für Equipment von Vertragsnehmern möglich. Solche Reservierungen lassen sich auch mit den darauf bezogenen Arbeitsaufträgen und Projekten verknüpfen, was die Verwaltung vereinfacht.
  • Ein neues Serviceportal für Vertragsnehmer – Mit diesem Modul lassen sich sichere Zugangspunkte für Vertragsnehmer etablieren, die darüber Updates zu Aktivitäten und Aufträgen – etwa Kalkulationen, Notizen oder andere Detailinformationen, aber auch Aktualisierungen bezüglich Kosten und Status –senden und empfangen können. Die Vorteile: Die Effizienz wird verbessert und Mitarbeiter benötigen weniger Zeit, um Arbeiten abzuschließen. Je nach geografischem Standort und Art der Arbeit kann die Lösung auch Vertragsnehmern automatisch Aufträge zuweisen.
  • Zusammenhängendes Arbeitsplatzmanagement – Diese Funktion erlaubt es, Arbeitsplätze und die dazugehörige Möblierung für Mitarbeiter zu definieren, zuzuweisen und zu verwalten. Unternehmen können damit Umzüge, die eine größere Anzahl von Angestellten betreffen, effizienter organisieren und durchführen. Das Arbeitsplatzmanagement ist direkt mit Callcenter-Aktivitäten, dem Schlüssel- und Schlossmanagement sowie der Ausrüstungs- und Personalverwaltung verknüpft, was auch das Raummanagement erleichtert.
  • Konsolidierte Callcenter – Die neue Version verschafft auch dem Callcenter ein Update, das dessen Fähigkeiten verbessert und es effizienter gestaltet. Mittels einer Service-Delivery-Matrix können Anwender abhängig von Standort und Art der Anfrage sofort Arbeitsaufträge für bestimmte Vertragspartner erstellen. Dieses Feature reduziert die Dauer von Anrufen und die anfallenden Büroarbeiten.

„Infor EAM 11.2 bietet allen Branchen benötigte Funktionen, macht Wartungsarbeiten effektiver und verkürzt ihre Dauer“, erklärt Mike Ston, Produkt Manager Infor EAM. „Zudem verfügt die Lösung nun auch über Fähigkeiten zur Nachverfolgung und Dokumentation von Zwischenfällen und macht es möglich, Arbeitsaufträge direkt damit zu verknüpfen.“

Über Infor
Infor bietet Geschäftsanwendungen mit frischem Design in der Cloud an, die für ausgewählte Branchen spezifische Prozessunterstützung bis zum kleinsten Detail und Erkenntnisse mit wissenschaftlichem Anspruch liefern. Infor zählt 13.000 Angestellte und Kunden in mehr als 200 Ländern und Regionen. Das Unternehmen automatisiert geschäftskritische Prozesse für die Branchen Gesundheitswesen, industrielle Fertigung, Mode, Großhandelsvertrieb, Hotellerie und Gastronomie, Einzelhandel und den öffentlichen Sektor. Mit Infor-Software ist es nicht mehr nötig, kostspielige Anpassungen vorzunehmen, da die industriespezifischen Prozesse bereits im Standard abgedeckt sind. Am Hauptsitz in New York ist auch Hook & Loop angesiedelt, eine der größten Design-Agenturen in Manhattan, die den Infor-Lösungen optisch den letzten Schliff verleiht und sie leicht zu nutzen macht. Infor setzt seine Applikationen vornehmlich über die Cloud von Amazon Web Services und über Open-Source-Plattformen auf. Weitere Informationen finden Sie auf www.infor.de.

Zu den Kunden von Infor zählen:

  • 18 der 20 führenden Luftfahrtunternehmen
  • die 10 führenden Unternehmen aus der High-Tech-Industrie
  • die 10 führenden Pharma-Unternehmen
  • 21 der 25 größten amerikanischen Healthcare-Netzwerke
  • 18 der 20 größten US-Städte
  • die 20 führenden Automobilzulieferer
  • 17 der 20 größten Industriegroßhändler
  • 15 der 20 weltweit führenden Einzelhandelsketten
  • 4 der 5 größten Brauereien
  • 21 der 30 weltweit führenden Banken
  • 6 der 10 weltweit führenden Hotelketten
  • 6 der 10 weltweit führenden Luxusmarken
Filed Under
  • Press Releases
Industry
  • Other
Product
  • Other
Region
  • EMEA
Let’s Connect

We'll be in touch.