Infor weitet Retail-Geschäftsbereich nach Europa aus

Germany – June 29, 2016, 06:06 AM

Infor, führender Anbieter branchenspezifischer Cloud-Lösungen mit frischem Design, weitet seinen Retail-Geschäftsbereich nach Europa aus. Seit der Ankündigung der CloudSuite Retail Ende 2015 verzeichnet das Unternehmen in dieser Sparte deutlichen Aufschwung. Schon jetzt zählen 1.500 Firmen im Einzelhandel und der Modeindustrie zu den Kunden von Infor, darunter Marken wie Christian Louboutin, Carrefour und Schiesser. Künftig will Infor die Verbindung zur Branche noch weiter stärken und ein Team von Experten aufbauen, das Kunden dabei helfen wird, ihr operatives Geschäft zu optimieren, Wachstum voranzutreiben und schnell auf Nachfrageschwankungen zu reagieren. Um diese Ziele zu erreichen, hat Infor Jason Berry als Vice President Infor Retail EMEA an Bord geholt. Er berichtet direkt an Corey Tollefson, Senior Vice President und General Manager Infor Retail.

„Infor investiert weiterhin in Alternativen zu gegenwärtigen Ansätzen, wie sich die Retail-Branche unterstützen lässt. Dies geschieht nicht nur über Initiativen zu Forschung und Entwicklung – gleich ob organisch gewachsen oder in Akquisitionen erworben –, sondern auch, indem wir für die größten Talente in der Branche für uns gewinnen. Mit Europa haben wir nun den wesentlichen Dreh- und Angelpunkt der Modeindustrie im Blick. So sind wir noch besser ausgerichtet auf unser Ziel, Transformation und Digitalisierung des Retail-Marktes voranzutreiben“, sagt Corey Tollefson, Senior Vice President und General Manager Infor Retail. „Jason Berry wird die Vergrößerung des ‚Retail-Dream-Teams‘ fortsetzen. Er zeigt unseren Kunden eine authentische und zuverlässige Perspektive auf und wird eine federführende Rolle in unserer Strategie einnehmen, die Retail-Lösungen der nächsten Generation nach Europa zu bringen.“

Berry kann mehr als 15 Jahre Erfahrung in Management, Vertrieb und Consulting vorweisen. In seiner neuen Position wird er Retailern dabei helfen, geschäftliche Vorteile in ganz Europa zu identifizieren, quantifizieren und zu verwirklichen. Bevor er zu Infor wechselte, war er in der Retail Global Business Unit von Oracle für Geschäftsentwicklung und Account-Management verantwortlich und arbeitete als Consultant in der Retail-Sparte von CACI Ltd.

„Das Retail-Geschäft bei Infor nimmt Fahrt auf und diese Entwicklung ist elektrisierend. Ich kann mit einem cleveren Team und der fortschrittlichsten Technologie arbeiten, die diese Branche zu bieten hat. Angesichts dieser hervorragenden Kombination freue ich mich schon sehr darauf, den führenden Einzelhändlern in Europa zu zeigen, wie Technologie ihr Geschäft revolutionieren kann“, sagt Jason Berry. „Es ist keine Überraschung, dass der Einzelhandel aufholen muss, um nicht den Anschluss zu verlieren. Infor ist genau der richtige Anbieter, der das nötige Know-how und die Werkzeuge liefert, um diese Unternehmen auf die nächste Erfolgsstufe zu bringen.“

Infor hat außerdem die Akquisition von Predictix abgeschlossen. Die Applikationen dieses Unternehmens setzen auf Data Science sowie Big-Data-Analysen der nächsten Generation. Damit können Einzelhändler die äußerst komplexen und herausfordernden Probleme bewältigen, die sich ihnen in der heutigen Zeit stellen. Die Software wird in die Weiterentwicklung der Infor CloudSuite Retail einfließen, einer ganzheitlichen, Cloud-basierten Retail-Management-Lösung, die alle Arten und Bereiche des Einzelhandels abbilden kann – gleich, ob online oder analog, ob social, mobile oder in Bezug auf Mode, Haushaltswaren oder Lebensmittel, und das weltweit.

Für weitere Informationen siehe http://www.infor.com/industries/retail/.

Über Infor
Infor bietet Geschäftsanwendungen mit frischem Design in der Cloud an, die für ausgewählte Branchen spezifische Prozessunterstützung bis zum kleinsten Detail und Erkenntnisse mit wissenschaftlichem Anspruch liefern. Infor zählt 14.000 Angestellte und Kunden in mehr als 200 Ländern und Regionen. Das Unternehmen automatisiert geschäftskritische Prozesse für die Branchen Gesundheitswesen, industrielle Fertigung, Mode, Großhandelsvertrieb, Hotellerie und Gastronomie, Einzelhandel und den öffentlichen Sektor. Mit Infor-Software ist es nicht mehr nötig, kostspielige Anpassungen vorzunehmen, da die industriespezifischen Prozesse bereits im Standard abgedeckt sind. Am Hauptsitz in New York ist auch Hook & Loop angesiedelt, eine der größten Design-Agenturen in Manhattan, die den Infor-Lösungen optisch den letzten Schliff verleiht und sie leicht zu nutzen macht. Infor setzt seine Applikationen vornehmlich über die Cloud von Amazon Web Services und über Open-Source-Plattformen auf. Weitere Informationen finden Sie auf www.infor.de.

Zu den Kunden von Infor zählen:

  • 18 der 20 führenden Luftfahrtunternehmen
  • 8 der 10 führenden Unternehmen aus der High-Tech-Industrie
  • die 10 führenden Pharma-Unternehmen
  • 22 der 25 größten amerikanischen Healthcare-Netzwerke
  • die 20 größten US-Städte
  • die 20 führenden Automobilzulieferer
  • 19 der 20 größten Industriegroßhändler
  • 18 der 20 weltweit führenden Einzelhandelsketten
  • 4 der 5 größten Brauereien
  • 19 der 20 weltweit führenden Banken
  • die 10 weltweit führenden Hotelketten
  • 6 der 10 weltweit führenden Luxusmarken
Filed Under
  • Press Releases
Industry
  • Other
Product
  • Other
Region
  • EMEA
Let’s Connect

We'll be in touch.