Automobilzulieferer Kauth setzt auf Branchenlösung von Infor

Germany – July 23, 2013, 10:00 AM

Der auf Stanz– und Umformtechnik spezialisierte Zulieferer Paul Kauth GmbH & Co. KG hat sich entschieden, die Partnerschaft mit Infor weiter auszubauen. Im Rahmen dieses Projekts wird unter anderem die Middleware-Lösung Infor ION eingeführt. Außerdem optimiert der Mittelständler die Auftragsabwicklung sowie die Produktionslogistik mit Infor LN Automotive und rüstet sich so für die kommenden Jahre. Die ERP-Lösung deckt die für die Automobilindustrie typischen Prozesse und EDI-Anforderungen von OEMs im Standard ab. Infor ION erleichtert Kauth die Integration von Schnittstellen-Systemen sowohl von Infor als auch von Drittanbietern in den Bereichen BDE, CAQ und PLM durch den Austausch von XML-Dokumenten. Vervollständigt wird das neue Software-Paket durch die Business Intelligence-Lösung Infor BI. Kauth wird mit dem Einsatz der neuen Lösungen seine IT-Landschaft harmonisieren und zunehmend komplexer werdende Prozesse überschaubar abbilden und beschleunigen.

Für Kauth ist das Projektgeschäft wichtig – etwa mit Tuben, die in den beiden Werken in Denkingen schon in der Produktion mit den gewünschten geformten Gewindeeinheiten versehen werden. Dafür ist ein sorgfältiges Projektmanagement wichtig, da Werkzeuge eigens für die jeweilige Produktion gefertigt oder gekauft werden müssen. Lange Zeit steuerte Kauth seine Prozesse mit Infor XPPS, einem auf die IBM-Plattform AS400 ausgelegten ERP-System aus dem Infor-Portfolio. „Wir sind mit Infor XPPS gut zurechtgekommen. Aber nach und nach veränderten sich unsere Prozesse, unter anderem, weil wir uns weiter spezialisierten und eine Tochterfirma für Frästechnik aufbauten. Damit wuchs die Notwendigkeit, ein neues, einheitliches System anzuschaffen, das alle Prozesse im Unternehmen vom Auftragseingang bis zum Rechnungswesen adäquat abbilden kann", sagt Steffen May, kaufmännischer Leiter bei der Paul Kauth GmbH & Co. KG.

Unter den fünf Anbietern, die in die nähere Auswahl kamen, erhielt Infor aufgrund seiner fundierten Erfahrung in der Automobilbranche erneut den Zuschlag. Ein spezielles Projektmanagement-Modul in Infor LN Automotive hilft, Transparenz in die Kostenrechnung zu bringen. Zudem überzeugte Kauth, dass Infor vorgefertigte Automotive-Templates für die Prozessmodellierung bieten konnte, um die Implementierungsphase zu beschleunigen. Bis Februar 2014 soll die Einführung abgeschlossen sein.

„Wir haben nach einem Komplettsystem gesucht, das typische Prozesse solide abbildet. Infor konnte das überzeugendste System bieten und hatte zudem mit Infor ION einen interessanten Lösungsansatz, wie wir weitere Systeme wie etwa die Zeitwirtschaft daran anbinden können", sagt Steffen May.

„Es zahlt sich aus, dass Infor in den vergangenen Jahren stark in seinen Branchenfokus investiert hat", sagt Bernd Hau, RVP Sales Automotive EMEA bei Infor. „Wir freuen uns, dass wir Kauth mit unseren modernen Lösungen als Kunden zurückgewinnen konnten. Mit dem gewählten Paket decken wir alle aktuellen Anforderungen aus einer Hand ab."

Über Kauth

KAUTH steht für Stanz- und Umformtechnik erster Güte. Das in dritter Generation familiengeführte Unternehmen gilt als der erfahrene Spezialist in Sachen komplexer, dreidimensionaler Kaltumformung und Materialverdichtung zur Herstellung von integrierten Gewindedurchzügen in Stahl. Die Kernkompetenzen des Unternehmens beziehen sich auf die ganzheitliche Betrachtung des Entwicklungs- und Fertigungsprozesses. KAUTH ist ein aktiver Begleiter von der Idee über die Konstruktion, Werkzeug- und Prototypen-Bau bis zur Serienfertigung. Weitere Informationen finden sich unter: http://www.kauth.de/

Über Infor

Infor verändert die Art und Weise, wie Informationen in Unternehmen verteilt und verarbeitet werden. Der Applikationsanbieter unterstützt 70.000 Kunden in 194 Ländern, ihre Prozesse zu verbessern, weiter zu wachsen und sich schnell an veränderte Geschäftsanforderungen anzupassen. Infor bietet industriespezifische Applikationen und Suiten, die auf schnelle Prozesse ausgelegt sind. Anwender profitieren von einem einfachen, übersichtlich und elegant gestalteten Oberflächendesign. Infor-Lösungen sind flexibel einsetzbar: Kunden haben die Wahl, ob sie ihre Geschäftsapplikationen in der Cloud, vor Ort im Unternehmen oder in einer Mischform betreiben. Mehr Informationen über Infor finden sich unter www.infor.de

Zu den Kunden von Infor zählen:

  • 19 der 20 führenden Luftfahrtunternehmen
  • 12 der 13 führenden Unternehmen aus der High-Tech-Industrie
  • die 10 führenden Pharma-Unternehmen
  • 84 der 100 führenden Automobilzulieferer
  • 23 der 50 größten Krankenhäuser in den USA
  • 31 der 50 führenden Industriegroßhändler
  • 26 der 35 führenden Handelsunternehmen
  • 5 der 9 führenden Brauereien


Kontakt für die Presse:
LEWIS PR
Jutta Deuschl / Daniel König
Tel: +49 89 173019-34 / -28
juttad@lewispr.com / daniel.koenig@lewispr.com



Filed Under
  • Press Releases
Region
  • EMEA
Let’s Connect

We'll be in touch.