Unabhängige Anwenderstudie: Infor erhält Spitzennoten für Self Service-BI

Germany – December 06, 2013, 09:11 AM

Infor nimmt mit seiner Lösung Infor BI Spitzenpositionen im internationalen Branchenvergleich ein: Das belegt die jährliche unabhängige, globale Anwenderbefragung von Business Application Research Center (BARC), der BI Survey 13. In gleich vier Vergleichsgruppen, nämlich bei den großen internationalen Anbietern, den Anbietern von Ad-hoc-Analysen, den OLAP-Anbietern und den Anbietern von Performance Management Software hat Infor in punkto Self Service-BI die besten Bewertungen von seinen Kunden erhalten. Zudem ist es Infor gelungen, seine Kunden vom Vorteil eines effektiven Information Design beim Aufbau von BI-Anwendungen zu überzeugen: In der Vergleichsgruppe der großen internationalen Anbieter schneidet Infor in der Kategorie ‘Advanced Information Design’ ebenfalls am besten ab.

Für die Studie befragte BARC über 3.100 Business Intelligence (BI)- und Performance Management (PM)-Anwender, von denen rund 2.300 detailliert die Fragen zum Einsatz von insgesamt 30 Produkten oder Produktgruppen verschiedener Anbieter beantworteten. Infor wurde für die unterschiedlichen Kategorien in vier Vergleichsgruppen berücksichtigt.

In der Gruppe der großen internationalen Anbieter war Infor besonders erfolgreich: Neben dem ersten Rang für Self Service-BI und Advanced Information Design gab es Top5-Plätze für die Kategorien Projektgewinnrate, Kollaboration, Kundenzufriedenheit und Produktzufriedenheit.

Wettbewerbsfähigkeit stellte Infor auch in der Gruppe der OLAP-Anbieter unter Beweis: Im Vergleich zum Wettbewerb kommt Infor mit den wenigsten Administratoren pro Nutzer aus und belegt damit in dieser Kategorie den zweiten Platz. Zudem wissen die Nutzer das Information Design beim Aufbau von BI-Anwendungen schätzen, was Infor einen weiteren zweiten Platz in dieser Vergleichsgruppe einbrachte.

Infor erreicht in punkto Kundenzufriedenheit mit den BI-Werkzeugen seit Jahren gute Ergebnisse im BI Survey“, urteilt Dr. Carsten Bange, Geschäftsführer der BARC GmbH. „Das BI-Angebot ist seit langem im Markt etabliert, allerdings hatte Infor einige Jahre wenig getan, um sein BI-Portfolio noch stärker zu positionieren. Erst vor etwa zwei Jahren tätigte der Hersteller eine Reihe von Investitionen und stellte zusätzliche BI-Entwickler ein. Dies führte dazu, dass die Kunden mit der gebotenen BI-Technik noch zufriedener sind.”

Die Datenanalyse nimmt in unserem gesamten Produktportfolio eine immer wichtigere Rolle ein. Wir sehen, das sowohl bei Großunternehmen als auch bei Mittelständlern der Bedarf nach einfach zu bedienenden, aber dennoch elaborierten BI- und Enterprise Performance Management-Lösungen steigt und haben unser Angebot darauf abgestimmt”, sagt Jan Gahde, Senior Product Manager EPM bei Infor. „Wir freuen uns, dass der BI Survey 13 unsere Arbeit an Infor BI reflektiert und danken unseren Kunden für die positive Einschätzung.”

Filed Under
  • Press Releases
Region
  • EMEA
Let’s Connect

We'll be in touch.