Infor CloudSuite™ für die Automobilindustrie verfügbar

Germany – April 09, 2014, 03:54 AM

Infor stellt Kunden aus der Automobilindustrie mit der Infor CloudSuiteTM Automotive jetzt spezielle Anwendungen über die Cloud zur Verfügung. Zuvor hatte Infor bereits eine Kooperation mit Amazon Web Services (AWS) angekündigt, über deren Cloud Services sukzessive weitere Anwendungssuiten von Infor angeboten werden. Infor CloudSuiteTM Automotive steht für modernste Software mit dezidierten, industriespezifischen Funktionen, die über ein flexibles Abo-Modell erhältlich ist und so Vorlaufkosten für den IT-Betrieb deutlich reduziert. Die Infor CloudSuiteTM Automotive ist speziell auf die Bedürfnisse der Automobilindustrie zugeschnitten.

„Mit einer CloudSuite speziell für die Automobilindustrie geht Infor den richtigen Weg, da sie genau die gleichen Funktionen bietet wie ein lokal installiertes Angebot. Damit adressiert Infor die Sorgen der Industrie mit Blick auf Ausfallzeiten bei der Implementierung. Zusätzlich bietet Infor den Kunden neue Optionen und hilft bei der Modernisierung – besonders bei Kunden mit dem Upgrade X Programm“, sagt Dick Slansky, Senior Analyst bei der ARC Advisory Group.

Mit der Veröffentlichung der Infor CloudSuiteTM Automotive haben Kunden eine bessere Übersicht bei der Nutzung von industriespezifischen Kernanwendungen. Die Suite ermöglicht Herstellern und Zulieferern elektronisch Daten über beispielsweise Angebot und Nachfrage oder den Lieferstatus auszutauschen. Dadurch können Liefer- und Reaktionszeiten verkürzt werden. Infor CloudSuiteTM Automotive stellt auf die Industrie zugeschnittene Daten zur Verfügung, die über eine einzigartige Benutzeroberfläche Überblick über Finanzen und andere Kennzahlen des Geschäfts bieten. Die Suite nutzt auch die Infor ION Middleware sowie das Social Collaboration Tool Infor Ming.le und unterstützt damit die interne und externe Kommunikation zwischen Kunden und Zulieferern. Diese Erweiterungen stärken das globale Geschäft, da sie Nutzern den Datenzugriff zu jeder Zeit und von überall ermöglichen. Infor CloudSuiteTM Automotive unterstützt den externen Start von Anwendungen und gewährt damit neuen Partnern, Zulieferern und Joint Ventures einfachen Zugang.

Infor Kunden profitieren darüber hinaus von reduzierten Betriebskosten. Mit Infor CloudSuiteTM Automotive müssen die Kunden keine Server oder Hardware kaufen und benötigen damit auch keinen zusätzlichen IT-Support. Auch die Vorlaufkosten sind geringer, weil die Infor CloudSuiteTM Automotive über AWS bereitgestellt und durch ein monatliches Abonnement bezahlt wird. Verglichen mit einer lokalen Installation rechnet sich die Einführung für die Kunden schneller.

„Mehr als 80 Prozent der weltweit größten Zulieferer nutzen Anwendungen von Infor. Wir haben das Interesse der Industrie an einem Umzug in die Cloud selbst gesehen. Sie wollen die deutlichen Vorteile gegenüber einer lokalen Installation, wie einfachere Wartung und geringere Betriebskosten, nutzen“, sagt John Bermudez, Vice President Product Management bei Infor. „Infor CloudSuiteTM bietet Kunden die Chance einen höheren Ertrag zu erzielen, ohne dabei die industriespezifische Funktionalität der Infor-Produkte zu verlieren.“

Infor nutzt die Cloud-Infrastruktur der AWS, um Kunden die Erfahrung und die Skaleneffekte von Amazon zugänglich zu machen. So können sie Ressourcen dann nutzen, wenn sie sie brauchen, entsprechend ihres tatsächlichen Bedarfs und einschließlich des Auto Scaling-Services, der in die Infor-Anwendungen integriert ist. AWS bietet seinen Service in zehn Regionen mit 25 physisch getrennten unabhängigen Infrastrukturen, sogenannten Availability Zones, und 51 Amazon CloudFront-Edge-Standorten weltweit.

Ressourcen (in englischer Sprache):

Filed Under
  • Press Releases
Region
  • EMEA
Let’s Connect

We'll be in touch.