Infor blickt auf starkes Finanzjahr 2015 zurück

Germany – July 22, 2015, 10:13 AM

Infor legt starke Ergebnisse für das Finanzjahr 2015 vor. Softwarelizenzen und Abonnementumsätze stiegen verglichen mit dem Vorjahr um 12 Prozent, Umsätze aus dem SaaS-Geschäft um mehr als 60 Prozent1. Die Zahl der SaaS-Abonnements wuchs um mehr als 300 Prozent – heute nutzen gut 45 Millionen Anwender in 96 Ländern Infor-Applikationen in der Cloud.

„Die aktuellen Wachstumsraten bedeuten einen Wendepunkt für Infor: Beträchtliche Investitionen in branchenspezifische Cloud-Software sowie eine elegante Nutzeroberfläche zahlen sich jetzt aus“, sagt Charles Phillips, CEO von Infor. „Das Unternehmen hat sich in eine gute Ausgangslage für weiteres Wachstum gebracht, da die Firmen die Ära monolithischer Software hinter sich lassen. Flexible und sichere Cloud-Anwendungen liefern alle benötigten Funktionen, ganz ohne kostspielige Anpassungen.“

Im Fiskaljahr 2015 konnte Infor ungefähr 2.900 neue Kunden gewinnen, darunter etwa 500 Fälle, in denen sich das Unternehmen gegen SAP und Oracle durchgesetzt hat. Unter den Neukunden und Go-Lives befanden sich Wyndham Hotels, Ferrari, San Francisco Municipal Transport Agency, Hershey Entertainment and Resorts, Boskalis, EBSCO, Legacy Health, Best Western International, Kaman Industrial Technologies, und Wagner equipment (CAT).

Ein weiterer Fokus von Infor ist das Upgrading installierter Systeme, was durch ein erweitertes Netzwerk aus Systemintegratoren gelang. Zu diesen gehören HCL Technologies und Ciber; . Das UpgradeX-Programm entwickelt sich ebenfalls positiv – Infor hat erfolgreich die Upgrades bei San Antonio Water System, und Kansas City Water Services.Kansas City Water Services beendet. Genau 97 neue Channel-Partner traten dem Infor Partner Network bei und der Umsatz aus dem Partnergeschäft stieg um 18 Prozent.

Weitere Meilensteine des Jahres:

  • Infor verzeichnete eine Rekordbeteiligung von gut 7.000 Teilnehmern beim Inforum, der jährlichen Anwenderkonferenz, die das letzte Mal im September in New Orleans stattfand.
  • Infor Xi kam auf den Markt, eine Multi-Mandanten-Plattform auf Open-Source-Basis, deren Design voll auf mobile Anwendungen ausgelegt ist und integrierte Funktionen für Analysen liefert.
  • Fortlaufende Bereitstellung von Infor CloudSuiteTM-Angeboten: Branchenspezifische Applikationen sind für folgende Segmente verfügbar: Luft- und Raumfahrt, Automotive, Handel, Equipment, Facility Management, Fashion, Lebensmittel, Healthcare, Gastronomie und Hotellerie, Maschinenbau und öffentliche Behörden.
  • Infor CloudSuite Business wurde vorgestellt. Es handelt sich um eine allgemeine ERP-Lösung mit integrierten Finanz-, HR- und CRM-Funktionen für Unternehmen mittlerer Größe. NetSuite-Kunden, die zur CloudSuite Business migrieren möchten, haben Zugang zu einem attraktiven Wechselprogramm.
  • Launch des Infor Education Alliances Program, eines Programms zur Weiterbildung und Zusammenarbeit: Das Education Alliances Program richtet sich an Führungskräfte und Unternehmen der nächsten Generation und zählt Brandeis, The City University of New York (CUNY), The University of Texas at Arlington, The University of Texas at Austin und die New York Urban League zu seinen Mitgliedern.
  • Infor Dynamic Science Labs, eine neue interne Organisation mit Sitz in Cambridge, Massachusetts, beschäftigt sich mit der Frage, wie sich maschinelles Lernen und Big-Data-Analysen in Applikationen von Infor integrieren lassen. Das Unternehmen verspricht sich davon mehr Geschwindigkeit, intelligentere Wege zur Entscheidungsfindung, höhere Skalierbarkeit und elegantere Oberflächen.

1Mit Verschiebung des Finanzjahresendes vom 31. Mai auf den 30. April, gültig ab dem Finanzjahr 2015, reflektieren die Ergebnisse des Geschäftsjahrs 2015 eine elfmonatige Übergangsperiode vom 1. Juni 2014 bis 30. April 2015. Die Umsatz- und Abonnementsteigerungen beziehen sich auf die elfmonatige Übergangsperiode des Geschäftsjahres 2015 und die vergleichbare, nicht auditierte elfmonatige Periode vom 1. Juni 2013 bis 30. April 2014 als Neufassung des Finanzjahres 2014. Weitere Details sind einsehbar im Transition Report auf dem Form 10-KT, eingereicht bei der SEC am 26. Juni 2015.


Über Infor

Infor verändert die Art und Weise, wie Informationen in Unternehmen verteilt und verarbeitet werden. Der Applikationsanbieter unterstützt 73.000 Kunden in mehr als 200 Ländern und Regionen, ihre Prozesse zu verbessern, weiter zu wachsen und sich schnell an veränderte Geschäftsanforderungen anzupassen. Infor bietet industriespezifische Applikationen und Suiten, die auf schnelle Prozesse ausgelegt sind. Anwender profitieren von einem einfachen, übersichtlich und elegant gestalteten Oberflächendesign. Infor-Lösungen sind flexibel einsetzbar: Kunden haben die Wahl, ob sie ihre Geschäftsapplikationen in der Cloud, vor Ort im Unternehmen oder in einer Mischform betreiben. Mehr Informationen über Infor finden sich unter www.infor.de.

Zu den Kunden von Infor zählen:

  • 19 der 20 führenden Luftfahrtunternehmen
  • die 10 führenden Unternehmen aus der High-Tech-Industrie
  • die 10 führenden Pharma-Unternehmen
  • 22 der 25 größten amerikanischen Healthcare-Vertriebsnetzwerke
  • 16 der 20 größten US-Städte
  • die 20 führenden Automobilzulieferer
  • 17 der 20 führenden Industriegroßhändler
  • 16 der 20 weltweit führenden Einzelhandelsketten
  • 4 der 5 führenden Brauereien
  • 21 der 30 weltweit führenden Banken
  • 6 der 10 weltweit führenden Hotelketten
  • 6 der 10 führenden Luxusmarken
Filed Under
  • Press Releases
Product
  • Other
Region
  • EMEA
Let’s Connect

We'll be in touch.