Instandhaltungsmanagement für die Verkehrstechnikbranche: Infor EAM auf der InnoTrans

Germany – August 13, 2014, 04:57 AM

Infor zeigt vom 23. bis 26. September 2014 auf der InnoTrans in Berlin seine neuesten Entwicklungen im Bereich Enterprise Asset Management (EAM). Am Stand 523 in der Halle CityCube B stellt der Applikationsanbieter die Software Infor EAM 11 für Verkehrstechnikbetriebe vor: Die neueste Version der Instandhaltungslösung überträgt aktuelle Social-Media-Trends auf Unternehmenssoftware, ermöglicht eine abteilungsübergreifende Zusammenarbeit und liefert unter anderem ein verbessertes Konfigurationsmanagement.

Neu ist auch, dass mit Infor Ming.le eine Social-Business-Plattform mit Infor EAM 11 integriert ist. Darüber können Mitarbeiter zentral Informationen austauschen und Status-Updates von Objekten und Prozessen wie bei Facebook oder Twitter folgen. Infor EAM 11 ist dazu über die schlanke Integrationsplattform Infor ION mit anderen Lösungen im Unternehmen, etwa für das Finanzmanagement, verknüpft. Datensätze können über das zentrale Repository in Infor ION applikationsübergreifend in Infor Ming.le bereitgestellt werden. So kann ein Mitarbeiter beispielsweise möglich einen Engpass an Ersatzteilen verhindern, indem er Informationen aus Infor EAM 11 rechtzeitig über Infor Ming.le mit anderen involvierten Stellen wie Beschaffung und Lager teilt.

Zu den weiteren Neuheiten von Version 11 gehören die Möglichkeit, lineare Assets wie etwa Schienennetze nun auf den Meter genau zu verwalten, Reliability-Management nach dem Weibull-Verfahren, ein komplett neues Safety-Modul sowie erweiterte Funktionalitäten für die Risikoabschätzung von Fahrzeugen und Komponenten.

Bereits jetzt hilft die Lösung zahlreichen namhaften Unternehmen weltweit, Anlagen präventiv instand zu halten, Assets zu verwalten und Energie zu sparen. Speziell in der Verkehrstechnikindustrie kommt Infor EAM unter anderem für die Verwaltung von Anlagenstrukturen, die Organisation von Wartungen, Condition Monitoring sowie die Tauschteileverfolgung zum Einsatz und bietet darüber hinaus EN-15380-Unterstützung.

Interessenten können sich hier für einen persönlichen Termin mit den Experten von Infor auf der InnoTrans anmelden.

Die InnoTrans gilt als eine der wichtigsten Messen auf dem Gebiet der Verkehrstechnik. Alle zwei Jahre informieren über 220 Unternehmen auf beinahe 95.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche über die neuesten Entwicklungen auf den Gebieten der Schienenverkehrstechnik sowie Eisenbahninfrastruktur, Interiors, Öffentlichen Nahverkehr und Tunnelbau. Angesprochen sind vor allem Entscheidungsträger, Manager und Ingenieure aus den genannten Fachgebieten und Vertreter der Wissenschaft.

Filed Under
  • Press Releases
Region
  • EMEA
Let’s Connect

We'll be in touch.