Infor präsentiert frischen BI-Ansatz mit Infor M3 Analytics

Germany – June 08, 2016, 10:22 AM

Infor, führender Anbieter branchenspezifischer Cloud-Lösungen mit frischem Design, stellt Infor M3 Analytics in der neuen Version 11.0 vor. Die Software liefert dem Management eine verbesserte Informationsbasis und unterstützt Anwender mit Business-Intelligence-Funktionen bei der Entscheidungsfindung. Infor M3 Analytics wurde für Nutzer von Infor M3 entwickelt und greift auf den Business-Intelligence-Technologie-Stack zurück, der auch bei anderen Infor-Lösungen zum Einsatz kommt. Er stellt unter anderem eine große Bandbreite an Ressourcen für von BI-bezogene Initiativen und für die Entwicklung neuer Funktionen bereit. Mit Infor M3 Analytics erhalten Anwender außerdem Zugriff auf branchenspezifische Inhalte, Werkzeuge und Dienstleistungen, um BI-Projekte voranzutreiben, Kosten und Risiken bei der Implementierung zu reduzieren und die Zeit für eine Amortisierung zu verkürzen.

Infor M3 Analytics verwandelt Rohdaten in Informationen sowie branchenspezifische Metriken und KPIs, die sich für die Steuerung des Geschäfts eignen und Mehrwert generieren. Diese Funktionen sind von Beginn an verfügbar und erleichtern Unternehmen den Einstieg in die Software.

John Sheehan, IT-Director bei Pelican Rouge, einem Hersteller von Snack- und Kaffeeautomaten, erklärt: „Wir sind Teil einer Branche, die sich rasend schnell weiterentwickelt. Der Markt und die Kundennachfrage können sich rasch und ohne vorherige Anzeichen verändern. Mit Infor M3 Analytics identifizieren wir Trends und Daten, die uns bei der Planung der nächsten Schritte unterstützen. Die Software stellt uns Werkzeuge zur Verfügung, mit denen wir den besonderen Anforderungen an unser Geschäftsmodell begegnen können. Letztendlich erhalten wir dank der Business Intelligence einen Wettbewerbsvorteil. Die branchenspezifischen Funktionen und Tools von Infor helfen uns dabei, den versteckten Wert unserer Daten zu erkennen und unsere Prozesse zur Entscheidungsfindung zu verbessern und zu beschleunigen.“

Infor M3 zählt zu den wichtigsten ERP-Systemen aus dem Hause Infor. Kunden können nun von den Infor-Investitionen in den einheitlichen Technologie-Stack profitieren. Dank der Integration von Infor M3 mit ergänzenden Werkzeugen wie beispielsweise der Social-Collaboration-Plattform Infor Ming.le™ können Anwender ferner Analysen teilen, die in klassische M3-Funktionen eingebettet sind. Dazu zählen die Auftragsbuchung oder Einkaufs- und Rechnungsbearbeitung. So entstehen kontextbezogene Informationen, Entscheidungen lassen sich schneller treffen. Zusätzliche Drill-Back-Fähigkeiten ermöglichen es Nutzern von Infor M3 Analytics, von Informationen in einem Infor-BI-Dashboard direkt zur korrespondierenden Funktion von Infor M3 zu wechseln. Außerdem wurden das Nutzer-Interface sowie das Schema- und Cube-Design überarbeitet und Analysefunktionen ergänzt. Das verbessert unter anderem die Nutzererfahrung und die Bereitstellung von Informationen. Darüber hinaus sorgt das In-Memory-Processing dafür, schneller Daten abrufen und präsentieren zu können.

„Die starke Verknüpfung zwischen M3 Analytics und Infor M3 macht kontextbasierte Business Intelligence möglich. Der Anwender profitiert von einer besseren und schnelleren Entscheidungsfindung und Drill-Back-Fähigkeiten, um Änderungen mittels Infor M3 rasch umsetzen zu können. Einen vergleichbaren Funktionsumfang, der einen solchen messbaren Mehrwert generiert, kann kein Wettbewerber bieten“, sagt Andrew Dalziel, Senior Director Industry & Solution Strategy bei Infor. „Infor M3 Analytics ist ein Werkzeug, das Business Intelligence beschleunigt und Amortisierungszeiten verkürzt.“

Infor M3 Analytics stellt einen weiteren Meilenstein in der Cloud-Strategie von Infor dar. Die Lösung ist voraussichtlich ab Oktober 2016 als Single-Tenant-Option von Infor-CloudSuite-Lösungen erhältlich.

Über Infor
Infor bietet Geschäftsanwendungen mit frischem Design in der Cloud an, die für ausgewählte Branchen spezifische Prozessunterstützung bis zum kleinsten Detail und Erkenntnisse mit wissenschaftlichem Anspruch liefern. Infor zählt 14.000 Angestellte und Kunden in mehr als 200 Ländern und Regionen. Das Unternehmen automatisiert geschäftskritische Prozesse für die Branchen Gesundheitswesen, industrielle Fertigung, Mode, Großhandelsvertrieb, Hotellerie und Gastronomie, Einzelhandel und den öffentlichen Sektor. Mit Infor-Software ist es nicht mehr nötig, kostspielige Anpassungen vorzunehmen, da die industriespezifischen Prozesse bereits im Standard abgedeckt sind. Am Hauptsitz in New York ist auch Hook & Loop angesiedelt, eine der größten Design-Agenturen in Manhattan, die den Infor-Lösungen optisch den letzten Schliff verleiht und sie leicht zu nutzen macht. Infor setzt seine Applikationen vornehmlich über die Cloud von Amazon Web Services und über Open-Source-Plattformen auf. Weitere Informationen finden Sie auf www.infor.de.

Zu den Kunden von Infor zählen:

  • 18 der 20 führenden Luftfahrtunternehmen
  • die 10 führenden Unternehmen aus der High-Tech-Industrie
  • die 10 führenden Pharma-Unternehmen
  • 21 der 25 größten amerikanischen Healthcare-Netzwerke
  • 18 der 20 größten US-Städte
  • die 20 führenden Automobilzulieferer
  • 17 der 20 größten Industriegroßhändler
  • 15 der 20 weltweit führenden Einzelhandelsketten
  • 4 der 5 größten Brauereien
  • 21 der 30 weltweit führenden Banken
  • 6 der 10 weltweit führenden Hotelketten
  • 6 der 10 weltweit führenden Luxusmarken
Filed Under
  • Press Releases
Industry
  • Other
Product
  • Other
Region
  • EMEA
Let’s Connect

We'll be in touch.