Infor kündigt Übernahme von PeopleAnswers an

Germany – January 08, 2014, 11:51 AM

Infor hat heute die Übernahme von PeopleAnswers angekündigt, einem führenden Anbieter von Predictive Analytics-Lösungen für Personalabteilungen.

PeopleAnswers bietet eine Cloud-basierte Plattform für die Talentsuche, die Human Capital Management (HCM) mit analytischer Genauigkeit unterfüttert. Entwickelt von einem Team promovierter Verhaltensforscher, analysiert der Cloud-Service 39 Charaktereigenschaften von Bewerbern und liefert eine darauf basierte Bewertung. Unternehmen wie Audi, Foot Locker, Gold’s Gym, Hertz, Neiman Marcus und The Cheesecake Factory können so eine deutlich verringerte Mitarbeiterfluktuation, besseren Kundenservice, und höhere Umsätze verzeichnen, indem sie Bewerber mit PeopleAnswers gründlicher und analytischer bewerten und auswählen.

Untersuchungen bestätigen, dass 46 Prozent aller Neueinstellungen eine schlechte Wahl sind und 89 Prozent der neuen Mitarbeiter aufgrund ihrer Arbeitseinstellung scheitern. Fähigkeiten allein sind nicht zwangsläufig aussagekräftig in Bezug auf die künftige Leistung eines neuen Mitarbeiters.1

Die Wissenschaftler bei PeopleAnswers haben seit über zehn Jahren in Big Data investiert. Die Daten belegen, dass 39 andere Attribute mehr über die Performance eines neuen Mitarbeiters aussagen. Diese Attribute umfassen unter anderem Ehrgeiz, Disziplin, Energie, Akzeptanz von Autorität, Liebe zum Detail, Flexibilität, Gewissenhaftigkeit und Empathie. PeopleAnswers verwaltet jährlich 20 Millionen statistisch signifikante und konsistente Online-Interviews mit Bewerbern aus verschiedenen Branchen, für unterschiedlichste Rollen und Regionen, in denen die 39 Attribute gemessen und als Basis für Profile herangezogen werden. Diese Attribute werden je nach Rolle unterschiedlich gewichtet und vollständig aus den Daten abgeleitet.

Mit der Übernahme von PeopleAnswers wird die Infor HCM Suite, bereits als marktführend anerkannt, zu einer der ersten HCM-Lösungen, die einen echten Verwendungszweck für Big Data und damit messbare Ergebnisse liefert. Beispielsweise verzeichneten jene Standorte eines großen Einzelhändlers, die PeopleAnswers nutzten, 30 Prozent höhere Umsätze und weniger Fluktuation als die Geschäfte der gleichen Kette, die darauf verzichteten. Der Einzelhändler setzt jetzt standardmäßig auf PeopleAnswers und zentralisiert den Einstellungsprozess. Der einzigartige Ansatz von PeopleAnswers nutzt Verhaltensforschung, um vordefinierte Ergebnisse in dem traditionell „weichen” Umfeld der HR zu erzielen: Performance-Kennzahlen werden über Performance Profiles™ und Behavioral DNA™ mit den wichtigsten Verhaltensweisen von Top-Mitarbeitern verknüpft, so dass Unternehmen die besten Leistungsträger einstellen, angemessen entlohnen und fördern können.

„Talente zu beurteilen, ist eine der wichtigsten Entscheidungen für einen Manager. Aber diese Entscheidungen sind oft durch Unsicherheit und fehlende Daten geprägt. PeopleAnswers gilt als Pionier für die Verbindung von Big Data und Verhaltensforschung für HCM und stellt ein patentiertes, Cloud-basiertes Produkt in 16 Sprachen zur Verfügung, das zum Goldstandard für den Einstellungsprozess wird”, sagt Charles Phillips, CEO von Infor. „Durch diese Akquisition werden wir nicht nur unser HR-Angebot, sondern auch unser Team um einen Kader von Wissenschaftlern erweitern, die sich jenseits von automatisierten Prozessen bewegen und Innovationen rund um HCM und Big Data vorantreiben.”

„PeopleAnswers und Infor haben uns geholfen, die Personalabteilung bei Inova in eine Weltklasse-Organisation zu verwandeln”, sagt Angie Mannino, SVP für Human Resources bei Inova Health System. „Die Kombination beider Unternehmen mit ihrem innovativen Ansatz für Human Capital Management macht es viel einfacher, Informationen zu teilen und miteinander zu verknüpfen und bringt uns in eine gute Ausgangslage für künftige Erfolge.”

PeopleAnswers verzeichnet ein starkes jährliches Wachstum, über die vergangenen drei Jahre lag die kombinierte durchschnittliche Wachstumsrate bei 32 Prozent. Zudem ist das Unternehmen ununterbrochen über die vergangenen 41 Quartale hinweg gewachsen. IDC Research erwartet, dass der weltweite HCM-Markt jährlich um 8 Prozent wachsen und 2017 13,5 Milliarden US-Dollar erreichen wird, da immer mehr Unternehmen ältere HR-Systeme gegen neue Technologie austauschen werden.2

Finanzielle Details des Deals werden nicht veröffentlicht.

Filed Under
  • Press Releases
Region
  • EMEA
Let’s Connect

We'll be in touch.