Groeneveld Gruppe arbeitet mit Infor LN Automotive

Germany – August 26, 2014, 00:00 AM

Die Groeneveld Gruppe wird an mehr als 25 Standorten in 20 Ländern auf Infor LN Automotive standardisieren. Jetzt hat das Unternehmen die Implementierung von Infor LN Automotive in seinem italienischen Werk abgeschlossen. Der Anbieter für automatische Schmierkühlungen, Altölbewirtschaftung und Sicherheitssysteme hat neben Infor LN auch die Lösungen Infor ION, Infor Warehouse Mobility, Infor Automotive Exchange, Infor Reporting und Infor d/EPM (Dynamic Enterprise Performance) eingeführt.

Die Groeneveld Gruppe ist seit 43 Jahren im Geschäft und zählt mittlerweile mehr als 30 Standorte in 22 Ländern, eine Produktionsfirma in Italien und eine Vielzahl an Logistikzentren auf verschiedenen Kontinenten. Das Unternehmen bietet seine Produkte einerseits auf dem Aftermarkt an und andererseits als Erstausstattung für führende Hersteller von Lastwagen, Wohnwagen, Bussen sowie Bau- und Erdbewegungsmaschinen. Um weiterhin die komplexen Anforderungen der Automobilhersteller erfüllen zu können und einen durchgängigen Informationsfluss zwischen allen Standorte zu erreichen, suchte Groeneveld nach einer standardisierten ERP-Lösung, die Flexibilität und Transparenz gleichermaßen unterstützt. Infor LN Automotive wird diesen Ansprüchen gerecht und bietet zudem branchenspezifische Funktionen, die eigens auf Automobilzulieferer zugeschnitten sind.

Infor LN Automotive wird der Groeneveld Gruppe helfen, die Transparenz der weltweiten Geschäfts- und Logistikprozesse zu verbessern. Die komplette Software-Suite lässt sich über Infor ION (Intelligent Open Network) einfach mit Applikationen von Drittanbieter integrieren. Mit Infor Automotive Exchange kann Groeneveld Informationen mit den OEM-Partnern automatisiert austauschen, ohne weitere Anpassungen vornehmen zu müssen. Infor d/EPM, kurz für Dynamic Enterprise Performance Management, umfasst eine integrierte Suite an Applikationen für Performance-Management, Datenanalyse und Compliance und liefert Groeneveld verlässliche, konsistente Daten in Echtzeit. Groeneveld wird verschiedene separate Zusatzlösungen mit dem integrierten Softwarepaket von Infor ersetzen und kann so Kosten sparen und die Administration verschlanken. Durch mehr Transparenz und eine bessere Datengrundlage kann das Unternehmen informierte Entscheidungen treffen und sich langfristig wettbewerbsfähig aufstellen.

„Um unsere Produktionsprozesse zu optimieren, war eine einfache Migration von Baan IV zu einer neueren Version nicht genug“, sagt Sjaak van Boxtel, CFO der Groeneveld Gruppe. „Infor LN Automotive deckt nicht nur unsere aktuellen, sondern auch unsere künftigen Anforderungen ab und unterstützt uns, unsere globalen Wachstumsinitiativen umzusetzen. Zudem profitieren wir von der neuen Benutzerfreundlichkeit der Lösung: Die Software gleicht im Look und Feel populären Consumer-Apps und bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten für Interaktionen zwischen Mitarbeitern.“

„Automobilunternehmen müssen sich fortlaufend mit Veränderungen auseinandersetzen und bewegen sich in einem sehr wettbewerbsintensiven Markt“, sagt Bernd Hau, Regional Vice President Sales Automotive EMEA bei Infor. „Will man erfolgreich sein und effizient und kostengünstig mit kurzen Reaktionszeiten agieren, benötigt man einen straff organisierten Produktionsprozess. Infor LN Automotive hilft Groeneveld, diese Ziele zu erreichen.”

Über Groeneveld Gruppe
Die Groeneveld Gruppe wurde 1971 im niederländischen Gorinchem gegründet und ist eines der vielen erfolgreichen niederländischen Familienunternehmen. Unter dem Namen Groeneveld Lubrication Solutions verkauft und installiert die Firma automatische Schmieranlagen, Altölbewirtschaftungssysteme und aktive Sicherheitssysteme. Produkte von Groeneveld werden in Lastwagen, Bussen, Landwirtschaftsgeräten, Hafenausrüstung und Erdbewegungsmaschinen verbaut. Das Unternehmen bietet außerdem maßgeschneiderte ICT-Lösungen für die Transportindustrie, von Bordcomputern bis Transport Management Systemen, unter dem Namen Groeneveld ICT Solutions an.

Das Unternehmen unterhält Standorte in mehr als 20 Ländern, darunter Produktionsstätten in Italien und Israel sowie eigene Verkaufs- und Servicestandorte in Europa, Nord- und Südamerika, Südafrika, China, Australien und Neuseeland. Zudem repräsentieren unabhängige Händler und Importeure Groeneveld in verschiedenen Ländern. Die Groeneveld Gruppe zählt über 500 Mitarbeiter. Für mehr Information über Groeneveld, besuchen Sie bitte http://www.groeneveld-Gruppe.com.

Über Infor
Infor verändert die Art und Weise, wie Informationen in Unternehmen verteilt und verarbeitet werden. Der Applikationsanbieter unterstützt 70.000 Kunden in mehr als 200 Ländern und Regionen, ihre Prozesse zu verbessern, weiter zu wachsen und sich schnell an veränderte Geschäftsanforderungen anzupassen. Infor bietet industriespezifische Applikationen und Suiten, die auf schnelle Prozesse ausgelegt sind. Anwender profitieren von einem einfachen, übersichtlich und elegant gestalteten Oberflächendesign. Infor-Lösungen sind flexibel einsetzbar: Kunden haben die Wahl, ob sie ihre Geschäftsapplikationen in der Cloud, vor Ort im Unternehmen oder in einer Mischform betreiben. Mehr Informationen über Infor finden sich unter www.infor.de

Zu den Kunden von Infor zählen:

  • 19 der 20 führenden Luftfahrtunternehmen
  • 12 der 13 führenden Unternehmen aus der High-Tech-Industrie
  • die 10 führenden Pharma-Unternehmen
  • 21 der 25 größten amerikanischen Healthcare-Vertriebsnetzwerke
  • 16 der 20 größten US-Städte
  • 84 der 100 führenden Automobilzulieferer
  • 31 der 50 führenden Industriegroßhändler
  • 5 der 9 führenden Brauereien

Filed Under
  • Press Releases
Region
  • EMEA
Let’s Connect

We'll be in touch.