Infor CPQ Enterprise Quoting optimiert Produktkonfiguration

Germany – September 14, 2016, 08:37 AM

Infor, Anbieter von branchenspezifischen Cloud-Applikationen mit modernem Design, stellt die Applikation Infor Configure Price Quote (CPQ) Enterprise Quoting vor. Die neue Lösung ist Teil der Infor Customer Experience Management Suite und ab sofort verfügbar. Produkt-, Kunden- und Auftragsinformationen lassen sich von einem einzigen Steuerungspunkt aus mit allen Fertigungs- und Geschäftssystemen im Backend teilen, einschließlich kollaborativer Bedarfsplanungs- und Supply-Chain-Systeme. Unternehmen können folglich den Angebots- und Bestellprozess beschleunigen und Entscheidungen auf einer stets aktuellen Informationsgrundlage sowie mithilfe konsistenter Preisfindungsmechanismen treffen.

Infor CPQ besitzt eine intuitive Produktkonfigurierungs-Engine. Händler und Vertriebsmitarbeiter können dort alle Informationen zu konfigurierbaren Produkten abrufen, sobald diese im System verfügbar sind. Die Applikation umfasst zudem Werkzeuge zum Erstellen von Angeboten und Aufträgen, zum selbstständigen Generieren von Bildmaterial in 2D und 3D sowie für automatisierte Dokumentation. So lassen sich personalisierte Angebote, Vorlagen sowie andere Vertriebsdokumente erstellen – aus allen Lösungen, ganz gleich ob in der Cloud oder on-premise. Das neue Modul Enterprise Quoting zeigt Anwendern verfügbare Artikel, konfigurierbare Produktfunktionen, Auswahloptionen und Dimensionen auf. Es lässt nur valide Angebote zu.

Zahlreiche Social-Collaboration-Funktionen tragen dazu bei, die Kommunikation zwischen Mitarbeitern innerhalb eines Vertriebskanals schneller und effizienter zu gestalten – vom Kunden zum Händler und vom Händler zum Fertiger. Akteure in mehrstufigen Vertriebskanälen können mit der Infor-Applikation enger zusammenarbeiten und so das Neugeschäft ankurbeln. Dafür stehen Importierungs- und Exportierungsfunktionen sowie internetbasierte Kommunikationstools zur Verfügung, die sich unter anderem für Angebotsanfragen, Bestellungen und andere Transaktionen einsetzen lassen. Mithilfe von Collaboration- und Workflow-Funktionen können Anwender außerdem jederzeit den Status einer neuen Produktvariante abrufen. Zudem lassen sich Prozessfreigaben oder einzelne Preisanfragen einholen.

Infor CPQ Enterprise Quoting bietet des Weiteren Werkzeuge zur Produktvisualisierung. Anwender können damit Produkte, einzelne Funktionen oder Auswahlmöglichkeiten während des Konfigurationsvorgangs in Augenschein nehmen. Passend zur Auswahl wird mittels dynamischer Preisfindung der Listenpreis generiert, zusammen mit den Händlerkosten sowie dem Angebotspreis. Das System ist so in das vorhandene Warenwirtschaftssystem integriert, dass der Auftrag automatisch dort eingehen kann. Die Lösung ist auch für Angestellte leicht verständlich, die keine Angestellten der IT-Abteilung sind. Sie lässt sich leicht an persönliche Vorlieben und branchenspezifische Gepflogenheiten anpassen.

„Wer komplexe Produkte herstellt oder vertreibt, muss Abermillionen bewegliche Teilen verwalten. Sowohl Fertiger als auch Händler und Endkunden müssen den Überblick behalten und auf derselben Informationsgrundlage arbeiten – von der Bestellung bis zur Lieferung“, sagt Jason Rushforth, Vice President und General Manager Infor Customer Experience Suite. „Mit Infor CPQ Enterprise Quoting erhalten Anwender ein zentrales Steuerungselement, um Informationen rund um Produkte, Kunden und Bestellungen zu teilen – egal ob es sich bei den Empfängern um Backend-Businesssysteme oder Partner handelt. Das Ergebnis ist ein auf den Kunden zugeschnittenes Nutzererlebnis, das die Markenloyalität stärkt und die Verkaufszahlen ankurbelt.“

Über Infor
Infor bietet Geschäftsanwendungen mit frischem Design in der Cloud an, die für ausgewählte Branchen spezifische Prozessunterstützung bis zum kleinsten Detail und Erkenntnisse mit wissenschaftlichem Anspruch liefern. Infor zählt 14.000 Angestellte und Kunden in mehr als 200 Ländern und Regionen. Das Unternehmen automatisiert geschäftskritische Prozesse für die Branchen Gesundheitswesen, industrielle Fertigung, Mode, Großhandelsvertrieb, Hotellerie und Gastronomie, Einzelhandel und den öffentlichen Sektor. Mit Infor-Software ist es nicht mehr nötig, kostspielige Anpassungen vorzunehmen, da die industriespezifischen Prozesse bereits im Standard abgedeckt sind. Am Hauptsitz in New York ist auch Hook & Loop angesiedelt, eine der größten Design-Agenturen in Manhattan, die den Infor-Lösungen optisch den letzten Schliff verleiht und sie leicht zu nutzen macht. Infor setzt seine Applikationen vornehmlich über die Cloud von Amazon Web Services und über Open-Source-Plattformen auf. Weitere Informationen finden Sie auf www.infor.de.

Zu den Kunden von Infor zählen:

  • 18 der 20 führenden Luftfahrtunternehmen
  • 8 der 10 führenden Unternehmen aus der High-Tech-Industrie
  • die 10 führenden Pharma-Unternehmen
  • 22 der 25 größten amerikanischen Healthcare-Netzwerke
  • die 20 größten US-Städte
  • die 20 führenden Automobilzulieferer
  • 19 der 20 größten Industriegroßhändler
  • 18 der 20 weltweit führenden Einzelhandelsketten
  • 4 der 5 größten Brauereien
  • 19 der 20 weltweit führenden Banken
  • die 10 weltweit führenden Hotelketten
  • 6 der 10 weltweit führenden Luxusmarken
Filed Under
  • Press Releases
Industry
  • Other
Product
  • Other
Region
  • EMEA
Let’s Connect

We'll be in touch.