Sumitomo sichert Lieferkette mit Infor AMS

Germany – June 09, 2011, 19:53 PM
Infor versorgt seinen Kunden Sumitomo Electric Bordnetze ab sofort mit Application Management Services (AMS). Das Angebot erleichtert es Sumitomo, IT-Services rund um seine ERP-Lösung Infor ERP Xpert kosteneffizient und flexibel bereitzustellen. Um eine ständige Verfügbarkeit der Software und aller ERP-Daten zu garantieren, bietet Infor dem Anbieter von Bordnetzen für Fahrzeuge unter anderem einen Help Desk, der 24 Stunden lang an sechs Tagen pro Woche erreichbar ist.

News:
  • Sumitomo ist Just-in-Sequence-Lieferant für Volkswagen in Wolfsburg. Das bedeutet, die Produkte des Unternehmens müssen zu einem festen Zeitpunkt am Fließband des Autoherstellers verfügbar sein. Ausfälle hätten negative Auswirkungen, da bei Volkswagen sonst die Produktion still steht. Daher vertraut Sumitomo für eine unterbrechungsfreie Lieferkette seit knapp 20 Jahren auf Infor ERP Xpert.
  • Zur AMS-Lösung bei Sumitomo gehört das funktionale und technische Help Desk. Hierüber können Sumitomo-Mitarbeiter Probleme und Fragen bei der Anwendung von Infor ERP Xpert melden. Die Tickets der einzelnen Sumitomo-Standorte werden zentral von Infor bearbeitet. Die Service Level Agreements sehen hier zu definierten, vertraglich vereinbarten Reaktionszeiten eine Unterstützung von Montag bis Freitag vor.
  • Gleichzeitig setzte Infor ein proaktives Job-Monitoring auf, das den Ablauf aller Prozessschritte in der ERP-Anwendung überwacht, um einen reibungslosen Betrieb der Software zu garantieren.
  • Für den Fall, dass gravierende Probleme innerhalb der Prozesse auftreten sollten, die tatsächlich die Produktion unmittelbar und sofort stören könnten, wird das normale Help Desk durch einen Stand-by-Service über 24 Stunden flankiert, der an sechs Tagen die Woche exklusiv für Sumitomo zur Verfügung steht.
  • In der Übergangsphase hat Infor mit Sumitomo ein Handbuch definiert, das die Verantwortlichkeiten rund um das Help Desk regelt. Da ERP-Prozesse sich mit den wachsenden Anforderungen an die Lieferkette verändern, wird das Handbuch laufend überprüft und mit dem Kunden fortgeschrieben.
  • Ein Service Level Manager von Infor überwacht die vereinbarten Leistungskennzahlen und überprüft diese kontinuierlich mit dem Kunden. Das ständige Monitoring und Reporting sorgt dafür, dass die für das Help Desk festgelegten Service Level Agreements eingehalten werden.

"Für uns als Just-in-Sequence-Lieferant ist ein funktionierendes ERP-System äußerst wichtig, da uns schnell Einbußen entstehen, wenn wir nicht zum vereinbarten Zeitpunkt liefern können", erläutert Ulf Schmalfuß, Leiter ERP/Prozesse bei Sumitomo. "Mit Infor AMS haben wir über den Help Desk jederzeit Zugriff auf das Know-how der Infor-Berater, so dass wir die Gefahr von Ausfällen deutlich reduzieren können."

Über Sumitomo Electric Industries
Sumitomo Electric Industries wurde 1897 gegründet und ist heute einer der führenden internationalen Zulieferer der Automobilindustrie. Die Sumitomo Electric Bordnetze wurde 1986 als Joint Venture der Volkswagen AG und der Siemens AG unter dem Namen Volkswagen Bordnetze GmbH gegründet. 2006 übernahm Sumitomo Electric Industries das Unternehmen, das seitdem als Sumitomo Electric Bordnetze (SEBN) firmiert. Aktuell beschäftigt SEBN über 20.000 Mitarbeiter an 22 Standorten weltweit.

Über Infor
Infor ist der größ?te Anbieter von Geschäftsanwendungen für Unternehmen. Mehr als 8.000 Mitarbeiter betreuen über 70.000 Kunden in 125 Ländern. Weitere Informationen finden sich unter www.infor.de.
Filed Under
  • Press Releases
Region
  • EMEA
Let’s Connect

We'll be in touch.